Michel Berger: Ein musikalisches Google-Doodle zum 72. Geburtstag des französischen Künstlers (Video)

google 

Am heutigen 28. November hätte der französische Sänger und Komponist Michel Berger seinen 72. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dieses nicht ganz runden Geburtstags von Google mit einem sehr schönen Video-Doodle geehrt. Michel Berger gehörte zu den populärsten Künstlern Frankreichs, dessen Musik ihn auch nach seinem kurzen Leben unsterblich gemacht hat. Das Google-Doodle bringt einen der bekanntesten Songs nun wieder vor ein großes Publikum.


michel berger 72 geburtstag google doodle

Black Friday bei Amazon: Viele Aktionen & Rabatte auf Echo Smart Speaker – so nutzt ihr den Google Assistant

Das heutige Google-Doodle für Michel Berger zeigt den Künstler an seinem Klavier, mit einigen Musiknoten und vermutlich auch mit einem nicht sichtbaren Gesang. Beim heutigen Doodle handelt es sich zuerst um eine Animation, die nach einem Klick auf den Play-Button ein YouTube-Video direkt auf der Google-Startseite abspielt. Hier seht ihr das eingebundene Video, das gut eineinhalb Minuten lang einen Michel Berger-Song spielt.

Der Song im Video ist natürlich Original, das komplette Video wurde aber von einem großen Grafikteam neu gezeichnet und in Zusammenarbeit mit der Familie und anderen Künstlern erstellt. Es zeigt berühmte Stationen von Michel Bergers Karriere, die zu großen Teilen natürlich aus den verschiedensten Auftritten besteht, die im Laufe des Videos von immer mehr Menschen besucht und die Songs mitgesungen werden.

Amazon Black Friday-Aktionen: Echo Smart Speaker & Hue-Bundles reduziert – So nutzt ihr Google Assistant



amazon music aktion

Michel Berger wurde am 28. November in Neuilly-sur-Seine, Frankreich, unter dem Namen Michel-Jean Hamburger geboren. Sein Vater war der berühmte Arzt Jean Hamburger. Schon 1959, im Alter von nur 12 Jahren, wurde er einem breiten Publikum bekannt, da sein Song Salut les copains vom französischen Radiosender Europe 1 gespielt wurde. In den nächsten Jahren entdeckte er einige berühmte französische Künstler und komponierte Songs für sie – auch für seine spätere Ehefrau.

1978 komponierte er die Rockoper Starmania mit Texten von Luc Plamondon. Diese Rockoper, bei der unter anderem France Gall, Daniel Balavoine und Diane Dufresne mitwirkten, feierte große Erfolge und wurde in anderer Besetzung in den 1990er-Jahren erneut aufgeführt. Eine englische Version namens „Tycoon“ entstand 1991.

Einige Wochen, nachdem er ein Album mit Duetten mit seiner Ehefrau France Gall herausgebracht hatte, starb Michel Berger am 2. August 1992 44-jährig nach einem Tennisspiel an einem Herzinfarkt. Berger ist auf dem Friedhof von Montmartre in Paris begraben. Neben ihm wurde seine Tochter Pauline Hamburger beigesetzt, die im Dezember 1997 im Alter von 19 Jahren an Mukoviszidose verstarb.

» Google Maps: Apple will mithalten und investiert mehrere Milliarden Dollar in den Ausbau von Apple Maps

» Google Fotos: Neue Gesichtserkennung wird endlich ausgerollt – Personen anpassen & hinzufügen

amazon black friday logo

[Wikipedia]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket