Teil des Spiels: Die richtigen Android-Smartphones zum Gaming

android 

Mit immer komplexeren und grafisch anspruchsvollen Spielen sorgen die Anbieter von Handy-Games für ständigen Nachschub auf dem Markt. Wo früher noch wenig Leistung ausreichend war, müssen die heutigen Handys einiges an Power mitbringen.


Handys wurden zum Telefonieren gemacht. So lautet der meistgenutzte Satz der älteren Generationen, wenn es um die Verwendung der Smartphones geht. Junge Leute wissen jedoch: Ein gutes Smartphone hat vor allem ausreichend Speicher und Kapazität für coole Games und neue Apps. Denn die kleinen Helfer und Zeitvertreibe machen das Leben leichter. Klar, dass man die neuesten Spiele immer und überall zocken möchte.

android smartphone

Anbieter von Spielen schaffen daher ständig neue Erfahrungen und konzipieren ihre Games individuell, sodass jeder Spieler seine eigenen Erlebnisse damit verbinden kann. Beispielsweise ist es für neue Casinos wichtig, ihren Kunden vielfältige Spieloptionen zu bieten, die im Echtzeitmodus mit anderen Spielern erlebt werden können. Moderne VR-Spiele bringen das Spielerlebnis gleichzeitig von der digitalen Welt nochmal mehr in das reale Leben. Relativ neu ist: Die technisch komplexeren Spiele werden heute immer mehr auf dem Smartphone gespielt. Und genau darum ist es für Handy-Gamer unabdingbar, bei der Wahl des Gadgets nicht nur auf SMS und Anrufoptionen, sondern auch auf Speicher, Laufzeit & Co. zu achten.

Die Liste der Smartphones ist lang. Doch welches Android-Handy kann die passenden Voraussetzungen liefern?

Hohe Leistung, kleiner Preis
Auf der Liste der zu empfehlenden Android-Geräte steht das Galaxy S9+ ganz oben an der Spitze. Durch seinen eigens entwickelten Exynos-Prozessor bringt das Handy alle Games ordentlich zum Laufen. Ruckeln oder verzögertes Nachladen sind auf dem Gerät nicht zu erwarten. Auch das Super-AMOLED-Display ist ein Beweis dafür, dass Gaming auf kleinen Bildschirmen ein Erlebnis in gestochen scharfen Bildern sein kann. Mit 1140 x 2960 Pixeln werden Kontraste und Farben zur neuen Realität.

Mit knapp 600 € zählt das Galaxy S9+ zu den günstigen Vertretern der Android-Telefone. Etwas preisintensiver präsentiert sich dagegen das Galaxy Note 9 mit ca. 800 €. Ein Blick auf die technischen Daten verrät, dass sich die beiden Geräte in der Ausstattung kaum unterscheiden. Das Galaxy Note 9 bringt mehr Leistung mit sich bei gleicher Basis, was den Preisunterschied von 300 € zur persönlichen Geschmackssache werden lässt. Ausdauerndes Spielen ist jedoch auf beiden Geräten kein Problem – das Galaxy S9+ hält eben etwas länger durch.



huawei p8 smartphone

Gaming ohne Grenzen
Als ausgewiesenes Gaming-Tool kann das Mate 20 X von Huawei bezeichnet werden. Mit einem Kirin 980 Prozessor und einem Akku, der unglaubliche 5.000 Amperestunden liefert, hat jedes Handyspiel auf dem Huawei-Vertreter seine Heimat gefunden. Als absolutes Highlight bringt das 7,2 Zoll-Display einen Rahmen mit sich, der sogar Mini-Tablets übertrifft. Ausreichend Platz für den Überblick ist in diesem Fall ohne Zweifel gegeben. Derzeit wird das Mobiltelefon für ca. 900 € angeboten. Ein stolzer Preis! Leider bringt das Huawei keine Accessoires mit sich, die das Gaming-Erlebnis abrunden. Headset und Zubehör müssen zusätzlich gekauft werden. Für User, die auch unterwegs die echte Spielerfahrung machen wollen, ist das jedoch kein Hindernis.

Generell gilt zu beachten: Die Akkulaufzeit und ein scharfes Display sind für ein gutes Smartphone mit Gaming-Fokus die halbe Miete. Ein schneller Prozessor sorgt für den sanften Flow im Spiel. Wer jedoch gezielt spielt und seinen Speicher nicht mit unnötigem Ballast überfrachtet, der erreicht auch mit einer durchschnittlichen Speicherkapazität den nächsten Highscore problemlos. Den unendlichen Spielwelten sind mit diesen Voraussetzungen keine Limits mehr gesetzt!


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket