Chrome Canary: Neue globale Medienkontrolle für alle Tabs wird getestet – so könnt ihr es aktivieren

chrome 

Viele Plattformen streamen Musik und Videos auf dem Desktop direkt über den Browser und benötigen keine zusätzliche App. Das bringt allerdings den kleinen Nachteil mit sich, dass die Kontrollelemente nur im eigenen Browsertab zur Verfügung stehen und der Nutzer stets zu diesem wechseln muss. Unter Android gibt es dafür seit längerer Zeit eine eigene Lösung, die schon bald auch Einzug auf dem Desktop halten könnte und in der Canary-Version bereits ausprobiert werden kann.


chrome logo

Die Chrome-Entwickler testen aktuell nicht nur viele Veränderungen bei den Tabs und der Farbgebung, sondern möchten auch ein weiteres Element sehr zentral platzieren: Die Kontrolle von aktuell abgespielten Medien auf einer der geöffneten Webseiten. Dazu gibt es in der Canary-Version nun einen neuen großen Play-Button direkt neben der Adressleiste. Dieser Button platziert sich an gleicher Stelle wie die Extensions, erscheint aber noch vor dem Profil-Icon des Nutzers.

youtube global media controls

In dem kleinen Overlay stehen dann einfache Kontrollmöglichkeiten für das aktuell abgespielte Medium sowie, wenn verfügbar, ein Vorschaubild. Diese Ansicht entspricht der, die man auch aus den Benachrichtigungen unter Android kennt, wenn im Browser oder einem externen Player etwas abgespielt wird. Eine Live-Vorschau des Videobildes gibt es leider nicht, obwohl sich auch das dank Popout sicher leicht umsetzen ließe.

So könnt ihr die neue Kontrolle aktivieren

  1. Ihr benötigt die aktuelle Version von Chrome Canary
  2. Öffnet chrome://flags
  3. Sucht den Punkt #global-media-controls und aktiviert diesen

Siehe auch
» Chrome Canary: Tab-Gruppierung sorgt jetzt mit Farben für mehr Übersicht – so könnt ihr es ausprobieren

» Google Chrome: Das sind die interessantesten und wichtigsten internen Seiten des Browsers (chrome://…)

» Firefox: Nutzer sollen Abo für werbefreies Web zahlen & Mozilla will Google-Abhängigkeit reduzieren

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.