Google Maps: Navigation zeigt aktuelle Geschwindigkeit – so rüstet ihr Tempolimits & Blitzer nach

maps 

Die diversen Tempo-Funktionen in Google Maps sorgen schon seit längerer Zeit für Diskussionen und natürlich auch Begehrlichkeiten. Doch Google hat sich mit dem Rollout sehr viel Zeit gelassen und bietet die verschiedenen Features längst nicht in jedem Land an. Alle Nutzer in Deutschland und Österreich dürfen sich nun immerhin darüber freuen, eine Geschwindigkeitsanzeige bzw. einen Tacho während der Navigation nutzen zu können. Die kurze Beta-Phase ist damit beendet.


Google Maps konkurriert längst nicht mehr nur mit anderen Kartendiensten im Web, sondern immer häufiger auch mit Navigationslösungen für das Auto. Die App ist den etablierten Anbietern in sehr vielen Punkten voraus, doch bei der reinen Navigation fehlte bisher ein sehr wichtiger Part, der für eine im Auto eingesetzte Lösung eigentlich zum Standard gehören sollte: Die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit sowie der erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Immerhin eines von beiden können nun auch deutsche Nutzer verwenden.

google-maps-logo

Vor einigen Tagen hat Google Maps damit begonnen, die aktuelle Geschwindigkeit in der Navigation anzuzeigen, hat dies aber in der ersten Phase überwiegend nur Beta-Nutzern angeboten und wohl die ersten Rückmeldungen abgewartet. Jetzt ist diese Phase beendet und es sollten alle Nutzer in Deutschland und Österreich die Geschwindigkeitsanzeige während der Navigation sehen – immerhin bei fünf Personen und mir selbst kann ich das bestätigen. Das spricht für einen Abschluss des Rollouts.

google maps tacho

Aktuell gibt es nur die Darstellung der aktuellen Geschwindigkeit, aber keine Informationen über die ebenfalls nicht ganz unwichtige erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Google verfügt über diese Daten, nutzt sie aber längst noch nicht in allen Ländern – auch in Deutschland und Österreich noch nicht. Die sehr verwandte Funktion zur Anzeige und Warnung vor Blitzern ist beim Rollout ebenfalls nicht dabei, dürfte für Deutschland aber aus gesetzlichen Gründen ohnehin kein Thema sein. Es ist zwar eine Grauzone, aber gerade das Google Maps-Team dürfte sich in Deutschland nicht mehr ganz so viel trauen (wollen).



Wer diese Anzeige nicht benötigt, kann sie in den Einstellungen jederzeit deaktivieren bzw. später natürlich auch wieder aktivieren. Dazu geht ihr einfach in die Einstellungen, wechselt zu dem Unterpunkt Navigationseinstellungen und legt dann den Schalter bei „Tachometer“ auf die gewünschte Option. Standardmäßig sollte die Option bei jedem Nutzer aktiviert sein.

Und wer sich nun fragt, wozu man so etwas überhaupt benötigt, sollte einfach mal an die Fahrradfahrer denken, für die Google Maps viele Zusatzfunktionen bietet. Im Auto hingegen wird man es als Fahrer eher weniger benötigen, da das Auto natürlich eine eigene Anzeige hat und der ständige Blick auf das Smartphone auch sehr problematisch sein kann. Passenderweise gibt es diese Anzeige in der Android Auto-Version von Google Maps noch nicht.

Tempolimits & Blitzer lassen sich nachrüsten
Wem der Tacho nicht ausreicht, der kann Google Maps auch weiter aufrüsten und mit einigen externen Apps sowohl die Höchstgeschwindigkeit anzeigen als auch sich vor Blitzern warnen lassen. Und wenn das noch immer nicht genug ist, könnt ihr auch gleich noch ein Tank-Widget auf die Oberfläche legen. Wie das funktioniert, haben wir euch in der Vergangenheit bereits ausführlich beschrieben:

» Google Maps: Tempolimits und Blitzer nachrüsten

» Google Maps: Hinweis auf günstige Benzinpreise einblenden

Siehe auch
» Google Maps: So könnt ihr aus der Navigation heraus nach günstigen oder kostenlosen Parkplätzen suchen

» Google Maps: Weiterleitung auf externe Webseiten sorgt seit mehreren Tagen für Probleme

[mobiflip]

pixel 4 in public


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.