Google Play Store: Apps erhalten eine sehr genaue Alterseinstufung – Entwickler müssen jetzt aktiv werden

play 

Schon seit mehreren Jahren benötigen Apps im Google Play Store eine Altersfreigabe, die von jedem Entwickler angegeben werden muss. Gemeinsam mit dem Google for Families-Programm wollte man so dafür sorgen, dass jede Alterszielgrupppe ihre entsprechenden Apps bekommt. Jetzt wird das Programm erweitert und App-Entwickler müssen in den kommenden Monaten eine genaue Alterseinstufung ihrer Zielgruppe angeben.


Der Play Store enthält Apps, Spiele und andere Inhalte für Nutzer jeden Alters. Von Spiel- und Lern-Apps für die allerkleinsten über Kinderspiele, normale Spiele und Apps bis hin zu Inhalten für Erwachsene (dennoch jugendfrei) ist alles dabei. Nun möchte Google offenbar etwas Ordnung hereinbringen und vielleicht auch schon bald eine kinderfreundlichen Version des Play Stores anbieten. Zumindest müssen App-Entwickler nun entsprechende Vorkehrungen treffen.

google play logo

App-Enwickler können ab sofort angeben, für welche Altersklassen ihre Apps und Spiele konzipiert sind. Zur Auswahl stehen dabei folgende Gruppen:

  • 0-5
  • 6-8
  • 9-12
  • 13-15
  • 16-17
  • 18+

Google hat angekündigt, diese Einstufung in Zukunft genauestens zu kontrollieren.

google play age

Die Einstufung kann von allen App-Entwicklern ab sofort durchgeführt werden und muss bis spätestens 1. September 2019 für alle Apps ausgefüllt werden. Ziel ist es, dass der Play Store eine Altersempfehlung enthalten wird, die es den Nutzern zukünftig leichter machen soll, entsprechende Apps zu finden. Es wäre aber auch gut denkbar, dass es schon bald eine Kinderversion des Play Stores geben könnte, so wie man es auch von YouTube Kids kennt.

» Play Store: Google testet neue Zahlungsmethode – Einkäufe können mit Bargeld bezahlt werden


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.