Google Fotos: Neuer Assistent schlägt Fotos zum Hinzufügen in bereits bestehende Alben vor

photos 

Hinter Google Fotos stecken bekanntlich sehr starke Algorithmen, die die Fotos der Nutzer sehr genau analysieren und nach Objekten sowie Personen durchsuchen können. Aber die Plattform will dem Nutzer nicht nur dabei helfen, die Fotos zu durchsuchen, sondern diese auch zu organisieren. Jetzt wird eine neue Funktion getestet, die das Hinzufügen von Fotos zu bereits bestehenden Alben vorschlagen soll.


google photos logo

Google Fotos kann zusammenhängend Fotos sehr gut erkennen und erstellt immer wieder Videos oder auch Collagen für den Nutzer, in denen mehrere Bilder enthalten sind. In einigen Fällen kann die App auch das Anlegen von Alben oder das Teilen von Fotos mit anderen Personen vorgeschlagen werden. Nun werden diese Assistenz-Funktionen testweise erweitert und berücksichtigen auch bereits bestehende Alben in diesen Vorschlägen.

google photos add to album

Auf obigem Screenshot ist zu sehen, dass dem Nutzer das Hinzufügen des Fotos zu einem bereits erstellten Album vorgeschlagen wird. Einen JA oder NEIN-Button gibt es nicht, sondern lediglich die Möglichkeit zum Ausblenden der Meldung. Ein Touch auf die Meldung fügt das Foto zum Album hinzu. Auf welchen Kriterien diese Vorschläge beruhen, ist leider nicht bekannt. Möglich wäre der Zeitpunkt, der GPS-Standort oder auch die Ähnlichkeit zu anderen Fotos.

Ob und wann dieses neue Feature ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt.

Siehe auch
» Alles aus Google Photos herausholen: Mit diesen 13 Tipps nutzt ihr Googles Fotoplattform in vollem Umfang

» Google Maps: Designer testen gequetschte Icons im Erkunden-Tab – schön ist anders (Screenshots)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket