Wie wird das Wetter? Der Wetterfrosch und das Widget der Google Websuche wurde überarbeitet (Screenshots)

google 

Eine der häufigsten Suchanfragen in vielen Suchmaschinen ist nach wie vor die Frage nach Wetter, das die Menschen natürlich jeden Tag oder sogar mehrmals täglich beschäftigt. Die Google Websuche kann schon seit sehr vielen Jahren mit direkten Antworten glänzen und dem Nutzer die wichtigsten Daten wie die Temperatur bzw. den Niederschlag anzeigen. Die Darstellung wurde immer wieder erweitert und seit wenigen Tagen ist bei vielen Nutzern die nächste Überarbeitungsstufe zu sehen.


Die Wetteranzeige in der Google Websuche ist auf den verschiedensten Plattformen tatsächlich vollkommen unterschiedlich. Im Browser auf dem Desktop ist die gesamte Darstellung vor allem auf die schnelle Vermittlung von Informationen ausgelegt. In der mobilen Ansicht kommen viele Farben und der Frosch dazu, um den es in diesem Artikel geht und in der Homescreen-Verknüpfung mit der Google-App ist die Darstellung schon wieder ganz anders. Aber immerhin zeigen alle die gleichen Werte an.

google search wetter

In den mobilen Darstellungen der Wetter-App kommt schon seit einigen Jahren der Wetterfrosch zum Einsatz, der die gesamte Situation durch eine Auswahl an Grafiken darstellt. Mal sonnt er sich im Garten, mal bibbert er im Schnee oder spannt auch schon mal den Regenschirm auf. Jetzt gab es ein größeres Grafik-Update, das den Frosch in weiteren Situationen zeigt und noch Liebe zum Detail mitbringt. Auf den Screenshots seht ihr einige Beispiele, wie viele Neuerungen es gibt, wird sich im Laufe der Zeit zeigen.

google websuche wetter

Aber nicht nur der Frosch wurde aktualisiert, sondern auch die Darstellung der einzelnen Werte wurde angepasst und hat dementsprechend mal wieder einen modernen Look bekommen. Interessant dabei ist auch, dass die Websuche auf die Darstellung des Frosches verzichtet, wenn es aktuelle Wetter-Warnungen gibt. Dadurch rücken diese mehr in den Fokus und erhalten hoffentlich die nötige Aufmerksamkeit durch den Nutzer.

UPDATE 23.04.2019
» Probleme in der Google Websuche: Das neue Wetter-Widget ist nahezu vollständig funktionslos

Siehe auch
» Google Websuche: Neue Parameter lassen die Suchergebnisse jetzt noch einfacher nach Datum filtern

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Wie wird das Wetter? Der Wetterfrosch und das Widget der Google Websuche wurde überarbeitet (Screenshots)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.