Bitte nicht berühren: Neue Informationen und Screenshots zum ‚touchless Chrome‘-Browser

chrome 

Touchscreens sind heute überall zu finden und gehören auf mobilen Geräten zum absoluten Standard. Die Betriebssysteme Android und iOS sind natürlich für Touchscreens konzipiert und lassen sich ohne diese Technologie praktisch nicht bedienen. Dennoch arbeitet Google nun schon seit einiger Zeit an einem touchless Chrome-Browser, dessen Hintergrund vollkommen unklar ist. Neue Informationen und Screenshots werfen nun fast noch mehr Fragen als Antworten auf.


Smartphones werden zwar nicht durch den Touchscreen definiert, aber dennoch gehört beides untrennbar zusammen. Selbst die günstigen Budget-Smartphones oder Feature Phones besitzen einen Touchscreen, aber dennoch arbeitet Google an Apps für Smartphones ohne Touchscreen. Was dahinter steckt, lässt sich auch durch neueste Erkenntnisse kaum sagen und bietet jede Menge Raum für Spekulationen.

touchless chrome

Vor wenigen Wochen gab es viele Informationen zum touchless Chrome-Browser und jetzt gibt es neue Informationen sowie Screenshots zu dieser Version. Interessanterweise wird der Browser zielgerichtet für das Betriebssystem Android Oreo entwickelt, obwohl mit Pie und bald mit Q zwei Nachfolger ins Haus stehen. Dass dieses „veraltete“ Betriebssystem zum Einsatz kommt, zeigt, ist rätselhaft, denn der Ressourcenverbrauch hat sich kaum geändert.

touchless chrome

Auf obigen Screenshots seht ihr, wie der Browser für solche Displays bzw. die Button-Bedienung angepasst wurde. Durch das Gedränge der Icons fühlt man sich unweigerlich an die ersten Handys mit einem Browser erinnert, nur eben mit einer modernen Oberfläche. Es bleibt die Frage im Raum, auf welchen Geräten diese Apps schlussendlich zum Einsatz kommen sollen. Interessant ist vor allem, dass sich Google erst kürzlich an KaiOS beteiligt hat und nun offenbar auf Basis von Android Oreo einen Konkurrenten baut.

Siehe auch
» Chrome 74 für Android wird ausgerollt: Lite Mode, Google Translate-Integration, Sync-Einstellungen & mehr

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Bitte nicht berühren: Neue Informationen und Screenshots zum ‚touchless Chrome‘-Browser"

  • Ich beobachte immer mehr dass die klassische Bedienung via phisischer Tastatur und Maus/Touchpad immer mehr zurückgedrängt wird. Diese Entwicklung gefällt mir nicht.

    Gefrustet bin ich wieder dazu übergegangen zu Hause nur noch klassische Desktop-Computer zu nutzen und Unterwegs auf Smartphones zu verzichten. Auf Reisen kommt dann wieder ein Notebook zum Einsatz. Also back to the roots wie im Jahre 2006.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.