Google Fotos: Die Jahresansicht wurde aus der Android-App entfernt – mit Workaround weiter schnell scrollen

photos 

Auch wenn es nicht so aussieht, scheint Google Photos aktuell eine kleine Baustelle zu sein, denn die Entwickler geben nicht nur vor einiger Zeit entfernte Features wieder zurück, sondern nehmen den Nutzern nun auch wieder eines weg. Mit einem der letzten Updates der Android-App wurde die Möglichkeit entfernt, die Galerie in eine Jahresansicht zu schalten und so schneller zum gewünschten Zeitpunkt zu springen. Aber glücklicherweise gibt es eine Alternative.


Google Photos ist eine sehr praktische und eigentlich auch komfortable Plattform zur Verwaltung von Fotos und Videos aller Art, doch leider lässt sie ein paar Features vermissen, die die Nutzer entweder schon einmal geboten bekamen oder sie bei einer solchen App einfach erwarten. Dazu gehört mit Sicherheit auch die Darstellung von Fotos auf der Weltkarte, was erst mit einer App möglich wird, die wir vor wenigen Tagen vorgestellt haben.

google photos logo

Der Stream von Google Photos zeigt standardmäßig alle Fotos in chronologischer Reihenfolge, aber was nur die wenigsten Nutzer wissen dürften: Durch eine Zoom-out Geste lässt sich dies in eine Kalender-Ansicht umschalten, bei der die Fotos nach Tagen, Monaten oder Jahren sortiert sind. Letzte Option ist allerdings schon mit dem Update auf die Version 4.11 verschwunden (aktuell stehen wir bei 4.14). Auch aus dem Hamburger-Menü ist diese Option verschwunden und lässt sich nicht mehr aufrufen.

google photos year view

In der Jahresansicht konnte man sich nicht nur einen sehr schnellen Überblick über die Highlight-Fotos eines Monats verschaffen, sondern auch sehr schnell gezielt zu einem Monat oder Jahr scrollen. Warum dieses Feature entfernt wurde, lässt sich wie so oft kaum sagen und vielleicht wird es auch genauso schnell wieder zurückkehren wie die Backup-Anzeige.

Workaround
Google Photos besitzt eine sehr praktische Scroll-Funktion, mit der schnell zwischen allen Jahren und Monaten gewechselt werden kann. Wir haben sie euch in diesem Artikel ausführlich vorgestellt.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.