Nein, Google wird wirklich nicht eingestellt: Google informiert über die Nicht-Einstellung von GMail & Co ?

+ 

Die Einstellung von Google+ rückt immer näher und ist nur noch wenige Wochen entfernt. Doch nachdem sich Google lange Zeit mit Details bedeckt gehalten hat, gab es vor knapp zwei Wochen dann einen ganzen Schwung an Informationen, der aber unglücklich formuliert war und eher für Verwirrung statt für Klarheit gesorgt hat. Das muss nun auch bei Google angekommen sein, denn tatsächlich muss man nun verkünden, was NICHT eingestellt wird.


Die Google+ Nutzer wurden sehr lange Zeit im Regen stehen gelassen: Vor der Einstellung durch ausbleibende Weiterentwicklung des Netzwerks und nach der Einstellung durch wenige Informationen. Zumindest letztes hat sich in den vergangenen Tagen geändert und in gut versteckten Supportdokumenten werden viele Fragen zur Einstellung geklärt. Aber dennoch ist vielen Nutzern gar nicht klar, was überhaupt passieren wird. Das führt nun dazu, dass sich eine leichte Panik breit gemacht hat, dass wichtige Daten verloren gehen könnten.

rip google plus

Vor einigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass viele Nutzer glauben, dass Google eingestellt wird (was auch immer „Google“ in dem Fall ist). Der Artikel hat zu sehr gemischten Reaktionen geführt, an denen sich sehr gut ablesen ließ, dass einige Nutzer voll mit der Materie beschäftigt sind und den Aufruhr nicht verstehen können, viele andere aber wiederum gar nicht wissen, was denn nun eigentlich eingestellt wird. Und an dieser Situation ist Google nicht ganz unschuldig, was in unserem Artikel sehr genau beleuchtet wird.

Dass diese Unklarheit aber nicht nur in Deutschland bzw. aufgrund der deutschen Formulierungen herrscht, zeigt sich nun an Googles aktueller Reaktion: Auf Google+ selbst musste man nun klarstellen, dass die vielen weiteren Google-Dienste wie Photos, Drive & Co. nicht eingestellt werden. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Beitrag über 200 mal geteilt. Hier einmal der Wortlaut:

We heard your questions about the Google+ shutdown and want to help clarify what will go away with the shutdown of Google+ for consumers on April 2nd. No other Google products (such as Gmail, Google Photos, Google Drive) will be shut down as part of the consumer Google+ shutdown, and the Google Account you use to sign in to these services will remain. Note that photos and videos backed up in Google Photos will not be deleted.



google plus einstellung

Aber nicht nur in dem Netzwerk selbst wurde das klargestellt, sondern sogar auf der Support-Seite zur Einstellung ist nun der gelb hinterlegte Hinweis zu lesen: Google+ wird am 2. April 2019 für Privatnutzer eingestellt. Andere Google-Produkte wie Gmail, Google Fotos oder Google Drive werden nicht mit eingestellt. Dazu gibt es dann noch einen Link zu mehr Informationen, hinter dem es dann noch einmal heißt „Im Zuge der Einstellung von Google+ für Privatnutzerkonten werden keine weiteren Google-Produkte wie Gmail, Google Fotos oder Google Drive deaktiviert.“

Dass ein Unternehmen wie Google, dessen wichtigstes Kapital das Vertrauen der Nutzer ist, das überhaupt erwähnen muss, zeigt doch sehr eindeutig, dass das Marketing bzw. die leitende Stelle für die Kommunikation zur Einstellung von Google+ die Situation völlig unterschätzt hat. Es würde mich nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen noch einmal eine E-Mail rausgeht, die die Nutzer darüber aufklärt, dass die vielen Google-Dienste abseits von Google+ nicht eingestellt werden.

Aber irgendwie passt dieses Chaos zum Ende dann doch ganz gut zu den letzten Jahren der Social-Produkte von Google…

» Nein, Google wird nicht eingestellt: Einstellung von Google+ sorgt bei vielen Nutzern für Verwirrung

» GoogleWatchBlog bei MeWe folgen

Siehe auch
» Zuwachs auf dem Google-Friedhof: Diese Google-Produkte werden in den nächsten Monaten eingestellt


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 7 Kommentare zum Thema "Nein, Google wird wirklich nicht eingestellt: Google informiert über die Nicht-Einstellung von GMail & Co ?"

  • Ich bin jetzt verwirrt. Habe soeben eine Mail mit dem folgenden Inhalt erhalten. Ist das ein Fake oder echt?

    +++Du erhältst diese E-Mail, weil du Inhalte in einem Google+ Privatnutzerkonto hast oder eine Google+ Seite verwaltest.
    Zur Erinnerung: Am 2. April 2019 wird Google+ für Privatnutzer eingestellt. Ab diesem Datum beginnen wir mit dem Löschen der Inhalte aus Google+ Privatnutzerkonten. Google+ Fotos und Videos in deinem Albumarchiv und auf deinen Google+ Seiten werden ebenfalls gelöscht.
    Das Herunterladen deiner Google+ Inhalte könnte etwas länger dauern. Daher ist es besser, schon vor dem 31. März 2019 damit zu beginnen.
    Andere Google-Produkte wie Gmail, Google Fotos, Google Drive oder YouTube werden nicht eingestellt. Auch das zum Anmelden verwendete Google-Konto bleibt erhalten. Hinweis: Fotos und Videos, die du in Google Fotos gesichert hast, werden nicht gelöscht.
    Weitere Informationen findest du in den häufig gestellten Fragen zur Einstellung von Google+.
    Wir, das Google+ Team, möchten uns herzlich bei dir bedanken. Vielen Dank, dass du Teil von Google+ warst!
    Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043
    Mit dieser Servicemitteilung möchten wir dich über wichtige Änderungen informieren, die deine Google+ Seite, das Produkt oder dein Konto betreffen.+++

  • Weil ich generell misstrauisch bin, wenn ich Mails erhalte, bei denen ich auf irgend einen Link klicken soll. Gerade wenn es um persönliche Daten etc. geht. Und wenn dann hier steht, dass die Infos über die Einstellung nicht richtig wären…. 😉

  • ich freue mich dass das viele andere Google Produkte bleiben erhalten,es ist tatsächlich Zeit G+ als Plattform nach so viele „Pannenshow’s“ zu verschwinden,obwohl wir die „ex Benutzer“ nicht gerade glücklich sind! Dennoch, danke G+,ich sehe zur Zeit keine andere /alternative SNW,die vergleichbar mit G+ sind! G+ war nicht perfekt,aber sind die alle andere perfekt??!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.