Frohe Weihnachten: Google gibt die Android-Version des Santa Tracker 2018 als Open Source frei

google 

Der erste Monat des Jahres ist fast rum, aber das letzte Weihnachtsfest und auch die Rettungsringe sind noch gut in Erinnerung. Wie in jedem Jahr, hatte Google auch Ende 2018 wieder den großen Adventskalender Santa Tracker gestartet und erneut eine Welt mit vielen kurzweiligen Spielen geschaffen. Jetzt wurde der Sourcecode des gesamten Projekts erneut freigegeben und erfüllt damit seine letzte Bestimmung.


Der Santa Tracker ist für Google längst nicht mehr nur eine Spielwiese oder ein netter Marketing-Gag, sondern er kann in jedem Jahr auch als Tech-Demo gesehen werden – auch wenn es optisch nicht den Anschein hat. Der Adventskalender und die Spiele stehen für viele Plattformen zur Verfügung und verwenden dort die neuesten Web- und App-Technologien, um die Spiele, interaktiven Lerninhalte und die gesamte Weihnachtswelt umzusetzen.

santa tracker 2018

Google hat jetzt das gesamte Projekt als Open Source freigegeben und erhofft sich dadurch, dass auch andere Entwickler diese Technologien verwenden und somit die gesamten Ökosysteme wieder ein Stück weit vorankommen. Als Erstes wurde nun die Android-Version freigegeben, die Web-Version folgt in der Regel einige Wochen später – oder vielleicht auch gar nicht. Da sich die Optimierungen diesmal stark auf die neuen Android-Errungenschaften konzentrieren, ist dies aber womöglich ohnehin interessanter.

In der Ankündigung heißt es, dass erstmals die App Bundles zum Einsatz kamen, mit denen der Play Store optimierte APK-Dateien ausliefern kann, mit denen die App weniger Speicherplatz einnimmt. Außerdem gab es erstmals zusätzliche Gboard-Sticker aus der App heraus und dank der AndroidX-Bibliothek konnten die Spiele weitere in puncto Speicherplatz und auch Performance optimiert werden.

» Santa Tracker Source Code bei GitHub
» Ankündigung im Android Developers Blog

Siehe auch
»Santa Tracker: Googles großer Adventskalender mit vielen kurzweiligen Spielen für die Weihnachtsfeiertage


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.