Werbeblock statt Unterbrechung: YouTube möchte in Zukunft gleich zwei Werbespots vor einem Video zeigen

youtube 

Vor vielen YouTube-Videos werden Werbespots gezeigt, mit denen der YouTuber seinen Unterhalt und die Videoplattform den Betrieb finanziert. Es gibt auch viele andere Werbeformen auf der Plattform, aber durch die Platzierung vor dem Video erzielen diese Spots die größte Aufmerksamkeit. Und während viele Nutzer schon von dem einen Spot genervt sind, möchte YouTube nun gleich zwei Werbespots direkt nacheinander abspielen. Das soll für den Nutzer aber auch Vorteile haben.


Abgesehen von YouTube Premium finanziert sich die Videoplattform ausschließlich mit Werbebannern in den Videos, neben den Videos oder auch Werbespots vor oder in dem Video. Vor den Videos kommen sehr häufig die Bumper Ads zum Einsatz, die nur eine Länge von wenigen Sekunden haben und auch nicht übersprungen werden können. Die zweite Alternative sind längere Spots, die nach 5 Sekunden übersprungen werden können.

youtube ads

Bei längeren Videos setzt YouTube häufig nicht nur auf einen einzigen Werbespot, sondern verteilt diese über die gesamte Länge des Videos und unterbricht dieses etwa alle 15-20 Minuten für einen Spot. Doch die Spots in der Mitte sind nachvollziehbarer Weise nicht gerade populär und können sich so auch negativ auf den Werbepartner auswirken. Auch aus diesem Grund experimentiert YouTube nun damit, gleich beide Werbespots vor das Video zu legen.

Der Nutzer sieht dann zwei Werbespots direkt vor dem Beginn des Videos und kann damit rechnen, im späteren Verlauf des Videos weniger oder gar keine Werbespots mehr zu sehen. Wie auf obigem Screenshot zu sehen ist, wird dem Nutzer auch die Wahl gelassen, für welche Variante er sich entscheidet. Laut YouTube hat das auch für die Werbepartner positive Auswirkungen, die so noch mehr Sichtbarkeit generieren. Die Rechnung geht vor allem dann auf, wenn der Nutzer das Video nicht vollständig ansieht und spätere Anzeigen so möglicherweise gar nicht mehr zu Gesicht bekommen würde.

» Ankündigung im Google-Blog

Siehe auch
» YouTube: Schon bald gibt es deutlich mehr nicht-überspringbare Werbespots vor den Videos
» YouTube Bumper Ads: Das sind die 10 beliebtesten deutschen Sechs-Sekunden-Werbespots auf YouTube
» Kurioses YouTube-Experiment: Doctor Fork – Google testet Dutzende Versionen für Pizza-Werbespots 🍕


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Werbeblock statt Unterbrechung: YouTube möchte in Zukunft gleich zwei Werbespots vor einem Video zeigen"

  • Ich habe schon seit Monaten 2 Werbespots (nicht immer, aber immer mal wieder) Leider….. Interessant, ich dachte das sei bei allen so…. In dem Fall durfte ich „mal wieder“ Test Dummy spielen. Ich hätte lieber das Pixel SLATE getestet als so ne scheisse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.