Google Home Max ab sofort in Deutschland erhältlich

home 

Der Google Home Max, den Google diese Woche in einem Video geteasert hat, ist nun auch in Deutschland erhältlich. Damit sind nun alle drei Geräte aus der Serie Google Home in Deutschland erhältlich. Neben dem Google Home und dem Google Mini nun auch der große Bruder Google Home Max.

Mit Smarter Sound-Technologie ist der Google Home Max ausgestattet und dank künstlicher Intelligenz von Google passt sich der Google Home Max von alleine dem Raum an. Über sechs Mikrofone stellt Home Max den Equalizer passend zum Raum ein und das ohne eine Interaktion durch den Nutzer.

Bildquelle: Google LLC

Alles was man machen muss, ist den Google Home Max anzuschließen und an seinem Platz zu stellen. Die Anpassung an den Raum erfolgt automatisch. Das gilt auch, wenn man den Home Max in einen anderen Raum stellt. Die Musik soll so klingen, als käme sie direkt aus dem Studio.

Den Google Home Max gibt es in zwei Farben: Kreide und Karbon. In der Box stecken zwei 4,5-Zoll-Doppelschwingspulen-Woofer, die tiefe, kräftige Bässe liefern. Im Vergleich zum normalen Google Home ist Max deutlich lauter. 20 Mal kräftiger gibt Google an. Durch die Integrierten Far Field-Mikrofone und die Spracherkennungstechnik von Google soll der Google Assistant den Nutzer auch dann verstehen könnnen, wenn die Musik voll aufgedreht ist.

Im Google Home Max ist YouTube Music, Spotify und Deezer integriert und kann mit der Stimme gesteuert werden. Weitere Dieste lassen sich über den eingebauten Chromecast ebenfalls aufrufen. Google Home Max unterstützt neben Bluetooth auch Aux-In. Man kann also auch einen Plattenspieler anschließen und auf dem Google Home Max abspielen.

Der integrierte Google Assistant erlaubt es jederzeit die Lieblingsmusik abzuspielen und über die Stimme zu stuern. Wenn man den den Titel eines Songs nicht mehr genau weiß, dann kann man auch mit “Ok Google, spiel das Lied mit dem Text ‘I’m a rebel just for kicks now’ ab“ den Song abfragen. Google Home sollte nun Portugal. The Man – Feel It Still abspielen.

Natürlich kann man mit dem Home Max auch weitere Geräte im Haus steuern. So unterstützt Home Max wie Google Home, Google Home Mini und der Google Assitent im Allgemeinen auch Smart Home Geräte. So lassen sich Lichter anschalten –  bei uns die Lampe Horst via Philips Hue – oder die Kaffeemaschine starten.

Optisch passt sich Home Max wohl in jedes Zuhause ein. Mit den zwei Farben Kreide und Karbon wirkt das Gerät sehr zeitlos und kann nicht nur waagrecht sondern auch senkrecht platziert werden. An der Voderseite befindet sich ein widerstandsfähiger Stoff.

Der Preisvergleich Idealo hat ins einem Magazin in diesen Tagen die Nachfrage nach den unterschiedlichen Smart Speakern analysiert und stellt in einer Grafik die Entwicklung der Nachfrage dar. Demnach holt sowohl Google, als auch inzwischen Apple Amazons Echo* ein und machen so Konkurrenz. Man darf gespannt sein, wie sich die Sache in den nächsten Monaten entwicklet.

Google Home Max hat in Deutschland eine UVP von 399€ und wird im Google Store, bei Media Markt und Saturn* verkauft. Die Auslieferung über den Google Store erfolgt binnen 3 Werktagen.

Wenn man alle Google Home Geräte in der Google Home App zu einer Gruppe zusammen fügt, dann wird die Playliste auch auf allen Geräte wiedergegeben. Zwei Google Home Max-Geräte lassen sich laut Google zudem kabellos miteinander verbinden um einen Stereosound zu erzeugen.

Google Home Max arbeitet mit mehr als 150 Partnern und mehr als 1.000 Geräten für Smart Home zusammen.

Holt Ihr euch einen Google Home Max?

* Partnerlinks


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.