YouTube: Livestreams lassen sich jetzt direkt im Browser starten & Integration in Smartphone-Kameras

youtube 

Livestreams sind für YouTube und viele andere Plattformen ein großes Thema und ein noch immer stark umkämpfter Markt. Jetzt möchte YouTube den eigenen Nutzern noch mehr Komfort bieten und ermöglicht den Start eines Livestreams direkt und ohne Umwege im Browser. Außerdem werden schon bald viele Kamera-Apps einen YouTube Live-Button bekommen, mit denen die Nutzer direkt aus der App heraus einen Livestream starten können.


YouTube überträgt nicht nur Livestreams von vielen großen Events, die nicht selten Hunderttausende von Zusehern anlocken, sondern konzentriert sich vor allem auch auf die eigenen YouTuber. Durch Livestreams können sie noch viel enger mit ihren Fans in Kontakt treten und sparen sich hinterher auch noch die Arbeit, perfekt geschnittene und bearbeitete Videos hochzuladen. Und ab sofort geht das noch leichter.

youtube logo

YouTube-Livestreams können mittlerweile von allen Nutzern auf vielen Plattformen vom Browser bis zum Smartphone gestartet werden und ermöglichen nur noch wenige Schritte bis zur Einrichtung. Im Chrome-Browser wird das nun noch leichter, denn ab sofort ist dafür keine zusätzliche Software mehr notwendig. Über die neue Oberfläche unter youtube.com/webcam wird direkt über den Browser die Webcam des Nutzers angesprochen und schon kann es losgehen.

Wenn noch nicht geschehen, muss man youtube.com den Zugriff auf die Webcam gewähren und dann beginnt auch schon das Livebild. Anschließend noch einen Titel eingeben und schon kann es losgehen. Direkt im Browserfenster ist dann das eigene Livebild und auf der rechten Seite der dazugehörige Chat zu sehen. Einfacher kann man es eigentlich schon gar nicht mehr machen, so dass man jederzeit auch an fremden Rechnern ohne große Installation einen Livestream starten könnte.

Vorerst ist die neue Webcam-Funktion nur im Chrome-Browser nutzbar, soll aber schon in Kürze auch in vielen anderen Browsern zur Verfügung stehen. Einen Zeitplan dafür hat YouTube freilich noch nicht genannt, aber in einigen Fällen geht das ja ganz schnell.



Smartphone Kamera

Und wenn es vom Desktop-Browser schon so leicht ist, einen Livestream zu starten, dann können die Smartphones auch gleich noch nachziehen. Schon jetzt ist es über die YouTube-App sehr leicht, einen Livestream zu starten, aber schon bald wird diese Möglichkeit noch tiefer in de Smartphones integriert. In Zukunft soll sich direkt aus der Kamera-App heraus ein YouTube-Livestream starten und durchführen lassen.

Wie das genau funktionieren soll, ist derzeit noch unklar, vermutlich wird es aber einfach einen neuen Button in den Kamera-Apps geben, mit dem eine Übertragung direkt gestartet werden kann. Leider hat YouTube noch keine Details genannt oder Screenshots veröffentlicht, aber vermutlich wird die Integration nicht zu übersehen sein. Im Kampf der großen Videoplattformen um die Gunst der Nutzer ist das für YouTube natürlich eine sehr gute Gelegenheit, noch mehr Streamer auf der eigenen Plattform zu versammeln.

Die Möglichkeit soll in den kommenden Monaten auf Smartphones von Asus, LG, Motorola, Nokia und Samsung zur Verfügung stehen, aber auch weitere Hersteller sind dazu eingeladen, Googles Videoplattform in die eigene Kamera-App zu integrieren.

» Ankündigung im YouTube Creators Blog


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.