Hallo, Assistant: Der Google Assistant wird jetzt auch für deutsche Tablets ausgerollt

assistant 

Offiziell vorgestellt wurde der Google Assistant bereits im Herbst 2016, doch er ist bis heute noch nicht auf allen kompatiblen Geräten angekommen. Jetzt hat Google offenbar den nächsten Schritt getan und rollt den Assistenten auch in Deutschland für Tablets aus. Eine offizielle Ankündigung steht allerdings noch aus, und so ist auch der Zeitraum und die mögliche Liste der kompatiblen Geräten noch nicht bekannt.


Der Google Assistant wurde schon von Anfang an mit angezogener Handbremse ausgerollt: Ende 2016 stand er nur auf den Pixel-Smartphones zur Verfügung, was aber schon nach einigen Monaten geändert wurde. Anfang 2017 wurde der Assistant dann für andere US-Smartphones ab Android Nougat 7.0 freigegeben. Spätestens im Sommer 2017 hatten dann auch alle deutschen Nutzer den Assistant bekommen, womit die erste Rollout-Phase dann abgeschlossen war. Und nun scheint es endlich auch für Tablet-Nutzer mit der Wartezeit vorbei zu sein.

assistant actions

Anfang 2017 hatte Google noch verkündet, dass der Assistant vorerst nicht auf Tablets ausgerollt wird, und dieser Ankündigung ließ man dann auch (keine) Taten folgen. Erst Ende Dezember zeichnete sich ab, dass der Assistant nun doch auf Tablets ausgerollt wird – aber natürlich gab es auch dafür wieder keinen genauen Zeitplan, erst Recht nicht für Deutschland. Jetzt scheint die lange Wartezeit aber endlich überstanden zu sein.

Die ersten Nutzer aus Deutschland melden nun, dass der Assistant auf dem Tablet aktiviert wurde. Gesichtet wurde er bereits auf einem Nexus 9, auf einem Asus ZenPad 8 sowie auf einem Samsung Galaxy Tab A 2016. Voraussetzung ist wie auf dem Smartphone mindestens Android 6.0 Marshmallow, was aber bei einem Großteil der Geräte mittlerweile gegeben sein dürfte. Da der Assistant bereits seit langer Zeit auch in Deutsch zur Verfügung stand, gab es bisher eigentlich keinen Grund für die lange Wartezeit. Aber nun ist sie ja beendet.

Sogar Geräte wie der mittlerweile eingestellte Nexus Player haben den Assistant vorher bekommen und waren den Android-Tablets zumindest in dem Punkt überlegen.

[Caschys Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.