Audiobooks: Alle Informationen zu Googles kommendem Hörbücher-Verkauf im Play Store

play 

Ein Großteil des Verkaufs von Medien wird von Google über den Play Store abgewickelt. Den meisten Nutzern dürfte der Store vor allem für Android-Apps und -Spiele bekannt sein, aber darin finden sich auch Filme, Musik und Bücher, die jeweils ihre eigenen Bereiche und Standard-Apps besitzen. Jetzt gibt es sehr viele eindeutige Hinweise darauf, dass schon in wenigen Tagen ein weiteres Medium den Weg in den Store findet: Audiobücher bzw. Hörbücher.


Hörbücher erfreuen sich schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit und werden von immer mehr Menschen konsumiert, die es als bequeme Alternative zum Lesen eines Buches entdeckt haben. Auch Google springt nun auf diesen nicht mehr ganz so jungen Trend auf und wird diese Audiobücher vermutlich schon in den nächsten Tagen als neuesten Inhalt in den Play Store bringen. Möglicherweise haben die ersten Nutzer schon jetzt Zugriff darauf.

google play books

Einige Nutzer haben bereits obigen Banner in der Web-Version des Play Store gesehen, der offenbar zu früh freigeschaltet worden ist. In diesem ist unmissverständlich die neue Kategorie der Audiobücher im Play Store beworben, für die der Nutzer beim ersten Kauf noch einen Rabatt von 50 Prozent bekommt. Der Link führt zu diesem Ziel, das derzeit noch einen 404-Fehler ausspuckt und somit nicht existiert. Aber das wird sich schon sehr bald ändern.

Nicht nur in der Oberfläche des Play Stores gibt es den Hinweis auf die Audiobücher sondern auch direkt in der frisch aktualisierten Google Play Books-App, die gestern in der Version 4 erschienen ist. Die App ist voll mit Hinweisen auf die Audiobücher und gibt bereits jetzt einen sehr genauen Blick auf die Funktionsweise dieser neuen Kategorie. Weiter unten findet ihr die gesammelten Hinweise aus dem Teardown, die doch sehr umfangreich sind.

Und damit ist auch klar, in welche Kategorie des Play Stores die Audiobücher eingeordnet werden. Sie werden sich nicht im Musikbereich befinden sondern werden, und das ist meiner Meinung nach auch die logischste Variante, den Büchern unterstellt. Der Nutzer kann dann bei jedem verfügbaren Titel zwischen E-Book oder Audiobuch wählen.



Der Teardown von AndroidPolice ist sehr umfangreich, deshalb fasse ich hier einfach einmal die wichtigsten Informationen in einer kurzen Auflistung zusammen:

  • Audiobücher werden gleichwertig wie E-Books behandelt und stehen als neue Unterkategorie zur Verfügung
  • Es gibt eines oder mehrere kostenlose Probekapitel, mit denen sich der Kunde einen ersten Eindruck vom Buch verschaffen kann
  • Jedes Kapitel wird auch bei den Audiobüchern einen Titel haben und nicht nur mit Nummern bezeichnet
  • Die Wiedergabe kann, wie bei einem gewöhnlichen Musikplayer, pausiert, gestoppt oder gestartet werden und bietet Buttons zum Vor- und Zurückspringen
  • Die Wiedergabegeschwindigkeit kann verändert werden
  • Der aktuelle Stand der Wiedergabe wird in der Cloud synchronisiert, so dass auf jedem anderen angeschlossenen Gerät mit dem gleichen Account an der gleichen Stelle fortgesetzt werden kann
  • Die Wiedergabe lässt sich per Google Cast auf ein Cast-fähiges Gerät übertragen
  • Es gibt einen neuen Sleep Timer, mit dem die Wiedergabe automatisch gestoppt werden kann wenn der Nutzer eingeschlafen ist (so wie man es vom Fernseher kennt)
  • Auch die Wiedergabe im Auto mit dem Betriebssystem Android Auto ist möglich

Da nun alles für die neue Funktion bereit ist, muss Google nur noch den entsprechenden Schalter umlegen und die Audiobücher freischalten. Ich gehe davon aus dass das im Laufe der nächsten Woche passieren wird. Fraglich ist allerdings, ob nicht auch diese Funktion zuerst exklusiv in den USA zur Verfügung stehen wird. Zu große Hoffnungen sollte man sich also vorerst nicht machen.

Siehe auch
» Bubble Zoom: Neuer Comic-Modus in Google Play Books vergrößert Sprechblasen vollautomatisch
» Alle Artikel rund um Google Play Books

[9to5Google & AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Audiobooks: Alle Informationen zu Googles kommendem Hörbücher-Verkauf im Play Store

  • Das wurde auch allerhöchste Zeit, dass sind im Audiobook Bereich ja alles Standard Funktionen. Es ist schon ärmlich, dass Google das bisher nicht angeboten hat. Wenn man Audiobook Inhalte anbietet muss man auch B sagen 🙂
    Habe seit Ende 2017 ein Play Music Abo, vor allem weil da eine Menge Audiobooks enthalten sind. Da Google viele deutschsprachige Bücher anbietet, glaube ich auch, dass wir diese Funktion hier in Deutschland sehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.