Android 8.1 Oreo: WLAN-Geschwindigkeit wird jetzt noch vor der Verbindung angezeigt

android 

Über die anonymisierten Daten der mehr als eine Milliarde Android-Smartphones sammelt Google ständig interessante Informationen, die zur Verbesserung der eigenen Dienste herangezogen werden – und heute gibt es wieder ein solches Beispiel: Nutzer von Android 8.1, also derzeit leider nur ganz wenige, dürften sich über eine neue Funktion in den WLAN-Einstellungen freuen, die noch vor dem Aufbau der Verbindung die zu erwartende Geschwindigkeit anzeigt.


Wenn am Ende des Datenkontingents wieder einmal zu viel Monat übrig ist, ist man als Smartphone-Nutzer froh über jedes öffentliche Wlan-Netzwerk, mit dem sich auch unterwegs einiges an Traffic einsparen lässt. Allerdings ist Wlan bekanntlich nicht gleich Wlan: Bei einigen wird man sofort verbunden, bei anderen ist erst eine Registrierung notwendig, und am Ende weiß man dann nicht einmal, ob es sich überhaupt gelohnt hat. Eine neue Android-Funktion soll das nun erleichtern.

android wlan

Hat man endlich ein offenes Wlan-Netzwerk gefunden und die Nutzungsbedingungen abgenickt bzw. sich im Schnellverfahren registriert, steht nur noch ein wichtiger Punkt zwischen dem Nutzer und dem Surfvergnügen: Die Geschwindigkeit. Die kann ganz unterschiedlich sein und reicht vom Highspeed bis hin zu Netzwerken in denen man froh sein kann, eine E-Mail (natürlich ohne Anhang) versenden zu können. Eine neue Android-Funktion soll dem nun ein Ende bereiten, in dem diese Information noch vor dem Aufbau einer Verbindung zur Verfügung steht.

Sobald das Wlan aktiviert wird, zeigt die Funktion direkt hinter jedem Netzwerk eine Bewertung der Geschwindigkeit an, die in vier Stufen aufgeteilt ist. Eine exakte Angabe kann man aufgrund unterschiedlicher Auslastungen natürlich nicht erwarten, aber bei den von Google dargestellten Werten handelt es sich um von vielen anderen Nutzern gesammelte Durchschnittswerte. So kann man direkt entscheiden, mit welchem Netzwerk man sich verbinden möchte.

Normalerweise werden diese Werte erst dann angezeigt, wenn die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde – und vorher sind sie rein technisch auch nicht zu bekommen. Da Google aber seit Jahren die Daten von unzähligen Smartphone-Nutzern sammelt und diese auch schon für andere Wlan-Funktionen verwendet hat, ergeben sich hier sehr gute Durchschnittswerte die durch die riesige Nutzerbasis auch halbwegs akkurat und vor allem auch aktuell sind.



Eingeteilt werden die Geschwindigkeiten in vier verschiedene Stufen:

  • Langsam: zum Tätigen von Anrufen und Senden von Texten geeignet, falls Sie Anrufe über WLAN nutzen können
  • OK: zum Surfen, Nutzen sozialer Medien und Streamen von Musik geeignet
  • Schnell: zum Streamen der meisten Videos geeignet
  • Sehr schnell: zum Streamen von Videos in hoher Qualität geeignet

Die Funktion steht vorerst nur den Nutzern von Android 8.1 Oreo zur Verfügung, also praktisch nur den Nutzern von Google-Smartphones, könnte aber sicherlich schon sehr bald auch für andere Smartphones ausgerollt werden.

» Mehr Informationen beim Google Support

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 8.1 Oreo: WLAN-Geschwindigkeit wird jetzt noch vor der Verbindung angezeigt"

Kommentare sind geschlossen.