Google Chrome 63: Auch die Bookmarks erstrahlen jetzt im Material Design

chrome 

Im Laufe der letzten zwei Jahre wurden viele Bereiche des Chrome-Browsers auf das Material Design umgestellt und haben im Zuge dessen auch gleich angepasste Oberfläche bekommen. Mit der vor wenigen Tagen gestarteten Version 63 des Browsers nähert sich das Projekt der Vollendung, denn neben den bereits bekannten Flags wurde auch noch ein weiterer Bereich auf die nicht mehr ganz so neue Design-Sprache umgestellt.


Den Großteil der Zeit befindet man sich als Nutzer im reinen Browser-Modus und bekommt nicht viel von dem Material Design des Browsers mit, aber wenn man dann einmal den Weg in die Einstellungen, die Downloads und andere Bereiche findet, zeigt sich das in den letzten Jahren umgestellte Design. Bis auf den reinen Browser sind nun alle Bereiche umgestellt und erstrahlen im neuen, auch Touch-fähigen, Glanz.

Bookmarks Chrome 62

chrome 62 bookmarks

Bookmarks Chrome 63

chrome 63 bookmarks

Oben seht ihr beide Versionen im Vergleich. Wie man sieht schafft das Material Design auch hier wieder vor allem eines: Eine große Platzverschwendung. Beide Screenshots zeigen die gleiche Liste von Bookmarks, aber bei der neuen Version muss man nun scrollen, während bei der alten Version alle Links auf einem Bildschirm Platz gefunden haben. Auf der Ordner-Seite sieht es genau so aus, und diese ist nun auch noch breiter als bisher – aber das stört bei den breiten Displays nicht wirklich.

Ansonsten gab es von der Struktur keine Veränderungen, sondern es wurde lediglich leicht in den Farbtopf gegriffen. Neue Funktionen gibt es nicht. Mit der gleichen Browser-Version kam übrigens auch das Redesign für die Flags-Seite.

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.