YouTube: Android-App vereinfacht das Übertragen des Videos auf den Fernseher

youtube 

Auf normalem Wege und ohne Red-Abo ist es unter Android nicht möglich, ein YouTube-Video im Hintergrund abzuspielen. Sobald die App beendet bzw. in den Hintergrund gelegt wird, stoppt auch das Video und kann erst nach einem erneuten Aufruf der App weiter gespielt werden. An diesen Grundfesten wird auch in Zukunft nicht gerüttelt, aber jetzt hat man bei YouTube vielleicht eine versöhnliche Lösung für alle Besitzer eines Chromecast gefunden.


Da sich YouTube hauptsächlich über Werbung finanziert, macht es für die Videoplattform natürlich Sinn, die eigenen Inhalte nur dann freizugeben, wenn sie auch vom Nutzer gesehen werden – insbesondere bei Musikvideos. Aus diesem Grund möchte man verhindern, dass Videos im Hintergrund abgespielt werden. Es gibt zwar einige Möglichkeite um dies zu umgehen, aber grundsätzlich wird man auch in Zukunft die Wiedergabe nur dann erlauben, wenn der Nutzer das Video auch tatsächlich auf dem Display sieht.

youtube cast

Seit gestern hat die YouTube-App bei vielen Nutzern ein neues Feature, mit dem die Wiedergabe auf einem Chromecast oder einem anderen Cast-fähigen Gerät beworben wird. Stoppt man ein Video in der YouTube-App und wechselt dann zu einer anderen App, taucht eine neue Benachrichtigung im Betriebssystem auf. Mit einem Touch auf diese Benachrichtigung kann man das Video dann direkt zu dem Cast-Empfänger legen und es dort weiter abspielen.

Aus der Benachrichtigung heraus ist es nicht möglich, den Empfänger auszuwählen, falls es mehrere Chromecast oder Cast-fähige Geräte im Haushalt gibt. Es gibt auch keine weitere Gegenfrage, so dass einige Benutzer vielleicht überrascht sind, wenn sie die Benachrichtigung antippen, da sich das Auge wohl doch eher auf das Video als auf den kleinen Hinweis zum Casten konzentriert. Dennoch eine praktische Funktion, mit der man vielleicht den einen oder anderen Nutzer weiter in einem Video halten kann.

Derzeit sehen es noch nicht alle Nutzer, und natürlich ist ein Cast-Gerät im Netzwerk vorausgesetzt, damit das ganze funktioniert.

Siehe auch
» Drei Möglichkeiten: So lassen sich YouTube-Videos unter Android im Hintergrund abspielen

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.