Google-App 7.15 Beta: Neue Hinweise zu den Assistant-Routinen, Home mit Display & mehr

google 

Google hat wieder einmal eine neue Beta-Version der Android-App ausgerollt, die nur eine sehr kleine Änderung mit sich bringt, die kaum auffällt. Viel interessanter ist aber wieder einmal ein Blick unter die Haube, denn dort gibt es viele Hinweise auf zukünftige Funktionen und sogar Geräte. Unter anderem taucht das mysteriöse neue Gerät mit der Bezeichnung Quartz wieder auf und gibt einige weitere Geheimnisse preis.

Suchleiste zurücksetzen

Google Bar Customize

Seit kurzem lässt sich die Google-Suchleiste umfangreich anpassen und sowohl in der Form als auch in der Farbe verändern. Ist man mit dem eigenen Kunstwerk nicht mehr zufrieden, kann man es jetzt direkt vom Homescreen aus zurücksetzen. Meiner Meinung nach hätte ein solcher Punkt in den Einstellungen direkt gereicht, aber offenbar will eben auch das direkte Menü des Widgets gefüllt werden.

Teardown: Assistant-Routinen und Szenen

Scenes

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Hinweise auf Assistant-Routinen, mit denen sich mehrere Dinge gleichzeitig bzw. nacheinander mit nur einem Befehl ausführen lassen. Neu dazu gekommen sind nun auch „Scenes“, die aber leider nicht näher erklärt werden. Dabei dürfte es sich aber wohl um Umstände handeln, die eintreten müssen damit eine Routine aktiviert werden kann oder sich vielleicht sogar von selbst aktiviert. Denkbar wäre etwa, dass die „Szene“ vorgibt dass der Nutzer nach Hause kommt und es nach 18:00 Uhr sein muss, damit der Assistant die Lichter und die Heizung einschaltet.

Teardown: Ähnliche Suchanfragen

Similiar Searches

Die Google-App kann den Nutzer bald darüber informieren, dass er vor kurzem eine ähnliche Suchanfrage durchgeführt hat. Welchen Sinn das hat, geht aus den Beschreibungen leider nicht hervor, aber bei der reinen Information dürfte es wohl nicht bleiben. Ich könnte mir vorstellen dass dadurch vielleicht die Ergebnisse angepasst und mit weiteren Links versehen werden, die man beim letzten mal angeklickt hat.



Teardown: Notification Channel für Kopfhörer

Assistant Channels

Mit Oreo wurden unzählige Benachrichtungs-Kanäle eingeführt, und nun scheint es auch einen für Kopfhörer zu geben. Vermutlich lässt sich dabei einstellen, welche Benachrichtigungen es in das Ohr des Nutzer schaffen, und welche eben nicht. Da sie wegen des Assistenten in den Pixel Buds und anderen Kopfhörern jetzt auch vorgelesen werden, ist es eine gute Idee, diese in Zukunft auch danach filtern zu können.

Teardown: Quartz

facebook assistant

Als letztes gibt es wieder neue Informationen zum Google Home-Projekt Quartz, bei dem es sich um ein neues Gerät mit Display handeln dürfte. Interessanterweise liegt der Fokus dabei ziemlich stark in der Küche, denn immer wieder ist von Rezepten die Rede – auch in diesem Fall. Neue Informationen zeigen, dass sowohl die Kochzeit als auch die Temperatur angezeigt werden kann.

Außerdem kann das Gerät von mehreren Nutzern verwendet werden, was ebenfalls wieder für einen smarten Assistenten spricht. Da das ganze bereits weit fortgeschritten zu sein scheint, ist es gut möglich, dass wir das „Projekt Quartz“ noch in diesem Jahr sehen werden.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google-App 7.15 Beta: Neue Hinweise zu den Assistant-Routinen, Home mit Display & mehr

  • Es wäre echt klasse, wenn die Routinen bald kommen oder zu mindestens mal richtig angekündigt werden :). Stringify klappt in Deutschland scheinbar nicht mit dem Google Assistant und IFTTT bietet halt (noch und ohne Umwege) nur die 1 Aktion pro Trigger…
    So ganz „Basic“ sollte es langsam möglich sein, zu sagen „Hey Google, Netflix and Chill“ und dann geht der TV an (Chromecast oder Android TV), startet direkt Netflix, das Hauptlicht (Hue) geht aus (ob an oder nicht, einfaches „Aus-Signal“) und die Hue-Lightstripes und die Stehlampe (Hue) gehen an (bestenfalls direkt in eine definierte Szene).
    Es ist echt weird, dass das so hart zu realisieren ist… ^^‘

    Ich bin auch schon sehr gespannt, wann es endlich klare Infos zum Quartz gibt. Für mich ist das auch genau noch das Produkt (im Vergleich mit Echo), das fehlt – umso cooler, wenn Google den Schwerpunkt auch klar auf die Küche legt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.