GMail 7.11: Lösung für das Einbrenn-Problem der Pixel 2-Smartphones & Verknüpfung von Apps

gmail 

Es gibt mal wieder ein kleines Update für die GMail-App für Android. Die neue Version 7.11 bringt eine große Verbesserung für alle Besitzer eines Pixel 2-Smartphones mit sich, aber nur eine kleine Änderung für alle anderen Nutzer. Die Verbesserung auf dem Pixel 2 bezieht sich vor allem auf die Display-Probleme des Smartphones, denn diese sollen durch eine kleine Anpassung der App nun nicht mehr so schnell auftreten wie bisher.


Nach den Problemen mit dem einbrennenden Display beim Pixel 2 hat Google eine Reihe von Software-Updates versprochen, um das ganze zu beheben. Eine große Maßnahme dabei war es, die sich leicht einbrennenden Navigations-Buttons des Betriebssystems einfach etwas zu dimmen und nicht mehr ganz so kräftig anzuzeigen. Genau davon macht nun auch die GMail-App Gebrauch und zeigt statt einer schwarzen Leiste nun eine weiße Leiste an.

gmail helle navigation

Die Leiste verfärbt sich in fast allen Bereichen der App nun mit einem weißen Hintergrund. Ausnahme sind bisher noch die Einstellungen und jedes mal dann, wenn die Tastatur geöffnet wird. Auch alle anderen Google-Apps dürften im Laufe der nächsten Wochen und Monate wohl ein solches Update bekommen, so dass das Problem nicht mehr auftritt. Diese Änderung greift nur auf den Pixel-Smartphones und auch nur unter dem Betriebssystem Android 8.1 Oreo.

Das zweite kleine Update befindet sich in der Seitenleiste der GMail-App. Dort sind nun die beiden verwandten Google-App Kalender und Kontakte verlinkt, die sich direkt von dort starten lassen. Wie praktisch das ist, muss jeder für sich selbst wissen. Aber eine engere Verbindung zwischen den Apps macht sicherlich Sinn.

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.