Google Chrome: Stabile Version, Beta und Dev lassen sich jetzt auch unter Windows parallel nutzen

chrome 

Das Chrome-Team gehört mit zu den größten in Googles Entwickler-Abteilung und legt mit den sechswöchigen Releases ein schnelles Tempo vor. Um auch diese schnellen Versionsfolgen umfangreich zu testen, betreibt das Chrome-Team nicht weniger als vier verschiedene Channels mit unterschiedlichsten Builds des Browsers. Ab sofort können diese nun auch auf einem Windows-Computer parallel installiert werden.


Der Großteil der Nutzer installiert sich den Chrome-Browser ohne sich Gedanken darüber zu machen um welche Version es sich eigentlich handelt, bzw. die meisten wissen wohl gar nicht dass man den Build-Channel wechseln kann. Neben der stabilen Version bietet Google die immer noch stabile Beta-Version an, dann gibt es den Developer-Channel mit frühzeitigen Builds für Entwickler und dann gibt es noch den Chrome Canary mit täglichen Updates und einer möglichen Instabilität.

chrome-canary-android

Bisher war es nicht möglich, mehrere Browser und Channels auf dem Desktop gleichzeitig zu nutzen, sondern man musste sich für einen entscheiden und dann im Browser den Kanal wechseln. Wer sowohl auf einen stabilen Browser angewiesen ist, aber auch frühzeitig neue Funktionen testen möchte, musste sich bisher eine andere Lösung wie etwa eine VM einfallen lassen. Doch Google hebt diese „historische“ Beschränkung nun auf und ermöglicht ab sofort die parallele Nutzung.

Das bedeutet, dass man nun sowohl den stabilen als auch den Beta- und den Dev-Browser gleichzeitig installieren und völlig unabhängig voneinander nutzen kann. Diese Änderung wird mit sofortiger Wirkung aktiv, so dass man nicht auf ein erneutes Update oder gar auf Chrome 61 warten muss. Möglich wird dies dadurch, dass sich die einzelnen Browser nun als separate App im Betriebssystem anmelden und sich so auch nicht mehr gegenseitig stören können.

Historically it’s been impossible to install these pre-releases on the same computer as stable Chrome, forcing developers to choose between testing their site in the next version of Chrome and experiencing their site as users see it now.



Starting today, Chrome Beta and Chrome Dev can be installed on the same Windows computer as stable Chrome and run simultaneously, allowing developers to more easily test their site across multiple versions of Chrome. This means side-by-side Chrome installation is available on Windows, Android, and Linux, and will be made available on other platforms in future releases.

Vorerst funktioniert das ganze nur unter dem Betriebssystem Windows, aber in der Ankündigung ist auch von Linux die Rede, so dass man davon ausgehen kann dass es das in den nächsten Stunden oder Tagen auch für dieses Betriebssystem geben wird. Von Mac OS ist derzeit keine Rede, vermutlich ist das also ein etwas aufwendigerer Prozess als bei den anderen beiden Betriebssystemen. Unter Android ist die parallele Installation schon seit langer Zeit möglich.

Wer bisher die Beta- oder Dev-Version nutzt, muss diese nun einmalig deinstallieren und auf die stabile Version des Browsers wechseln. Anschließend kann dann die gewünschte Version direkt bei Google heruntergeladen und separat installiert werden. Entwickler weltweit dürfen sich nun also freuen, endlich nicht mehr über Umwege gehen zu müssen oder gar eine unstabile Version im Alltag zu verwenden.

» Chrome Downloads

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Chrome: Stabile Version, Beta und Dev lassen sich jetzt auch unter Windows parallel nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.