Achtung! Verbindung zwischen Windows 10 und Android-Smartphones sorgt für Datenverlust

android 

Trotz aller Cloud-Dienste und automatischen Synchronisierungen dürften nicht wenige Nutzer noch immer regelmäßig ihr Smartphone an einen Computer anschließen und auf diesem Wege Daten übertragen. Wer dabei die wahrscheinlichste Kombination Android-Windows einsetzt, sollte aber aufpassen: Derzeit kommt es zu großen Problemen bei der Datenübertragung, die für einen vollständigen Datenverlust sorgen kann.


Wer mit größeren Datenmengen auf dem Smartphone hantiert, dürfte aufgrund des besseren Komforts wohl häufig das gute alte USB-Kabel herausholen und das Gerät an einen Computer anschließen um die Daten zu übertragen oder neu zu organisieren. Das ist zwar auch nicht immer eine ganz stabile Sache, klappt aber meist zuverlässiger als direkt am Smartphone. Doch aktuell sollte man das besser lassen, denn derzeit verschwinden viele Daten vollkommen ohne Hinweis im Nirvana.

windows android

Schließt man ein Android-Smartphone an einen Windows-Computer an, kommt das MTP-Protokoll zum Einsatz, das für die Verbindung von Mediengeräten mit dem Betriebssystem zuständig ist. Dieses zeigt alle Daten wie gewohnt in Ordnern und Dateien an und ermöglicht weitgehend die normale Bedienung über den Windows Explorer. Daten lassen sich darüber einfach kopieren, verschieben, neu anordnen und mehr. Normalerweise funktioniert das auch ohne große Probleme, aber unter Windows 10 kommt es derzeit zu heftigen Datenverlusten.

Wer eine Datei über Windows direkt auf dem Android-Smartphone verschiebt, kann sich von seinen Dateien verabschieden. Beim Ausschneiden werden die Daten zwar von der Ursprungsquelle gelöscht, kommen aber niemals am Ziel an. Dabei kommt es aber nicht zu teilweisen Verlusten sondern zu einem Totalausfall. Selbst wenn Daten vom Gerät auf die Speicherkarte oder in die andere Richtung verschoben werden, kommen diese niemals am Ziel an. Verschiebt man die Daten vom Smartphone auf den Computer oder umgekehrt, gibt es keine Probleme.

Prekär an der Sache ist es, dass sich die Daten mit keinem bekannten Recovery-Tool wiederherstellen lassen und einfach verschwunden sind. Offenbar werden die Bereiche im Speicher also komplett überschrieben oder gesperrt.



Interessanterweise passiert dies nur beim Ausschneiden und Einfügen. Beim Kopieren und Einfügen gibt es keine Probleme. Das dürfte wohl daran liegen, dass Windows irgendwas durcheinander wirft und die Daten noch vor dem Verschieben löscht. Schuld daran dürfte eines der letzten Windows Updates sein, denn an Android scheint es nicht zu liegen, da dort so gut wie alle Versionen betroffen sind. Betroffen sind ALLE Nutzer mit Windows 10 und ALLEN Android-Versionen – bis auf wenige Ausnahmen.

Nicht betroffen sind derzeit merkwürdigerweise nur Nutzer mit Samsung-Smartphones mit Android Nougat. Alle anderen Hersteller und Android-Versionen weisen diesen Datenverlust auf. Offenbar scheint es also eine Änderung an der Kommunikation zwischen Android und Windows gegeben zu haben, die erst mit Nougat umgesetzt wurden und von Microsoft nun freigeschaltet bzw. ausgerollt worden sind.

Noch gibt es keine Stellungnahme von Google, Microsoft oder den Herstellern – aber vorerst sollte man einfach vollständig darauf verzichten Daten auf dem Smartphone zu verschieben und zu kopieren. Wenn doch, dann auf jeden Fall erst kopieren, sicherstellen dass wirklich alle Daten angekommen sind und erst dann Löschen.

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Achtung! Verbindung zwischen Windows 10 und Android-Smartphones sorgt für Datenverlust

  • Wozu die Aufregung ?
    Der Fehler ist doch seit Jahren bekannt.und er steht seit 2012 auch im Issuetracker von Google.
    Ich zumindest habe mich auf das Unvermögen Microsofts den Fehler zu beheben längst
    eingerichtet und unterlasse bestimmte Dateioperationen einfach auf Windows, solange
    das Phone an den PC angestöpselt ist.

    Warum so eine alte Klamotte jetzt ausgegraben wird….Sommerloch oder ClickBait ????

  • Der Fehler ist auch bei Nokia. Ich habe versucht, unter Windows 10 Dateien nu auf dem Nokia 6303i zu verschieben, und sie waren unwiederbringlich verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.