Update für den Google Taschenrechner: Flexibles Eingabefeld, neues Icon & zukünftige Synchronisierung

google 

Zur Zeit sind Googles Entwickler damit beschäftigt, all die vielen „kleinen“ Apps mit neuen Features zu versehen um diese rechtzeitig zum Start von Android O mit ausliefern zu können. Erst in der vergangenen Woche gab es eine neue Version der Kamera und des Weckers und jetzt ist der Taschenrechner an der Reihe. Dieser bekommt nun verhältnismäßig gesehen sogar ein sehr großes Update und erlaubt dadurch nun unter anderem endlich auch das editieren von bereits getippten Formeln.


Der Google Calculator ist jetzt nicht unbedingt eine Fokus-App, wird aber dennoch mit vielen Android-Smartphones ausgeliefert und sicherlich auch häufig verwendet. Erst seit dem vergangenen Jahr ist der Taschenrechner im Play Store zu finden und wurde seitdem erst 2x in größerem Umfang aktualisiert. Im Sommer gab es eine überarbeitete Oberfläche und erst seit Anfang dieses Jahres verfügt der Taschenrechner über einen Verlauf der bisher berechneten Formeln.

Flexibles Eingabefeld

calculator edit

Bisher war das Eingabefeld des Taschenrechners komplett starr und mit diesem konnte nicht interagiert werden. Jetzt wurde die Anzeige in ein gewöhnliches Eingabefeld geändert und bekommt damit weitere Möglichkeiten: Es können einzeln Ziffern markiert und kopiert oder auch eingefügt werden, bei Eingabe einer längeren Zahl lassen sich nun auch an anderer Stelle weitere Ziffern einfügen und so weiter. Damit nutzt man endlich die Flexibilität einer App, die eigentlich ein entscheidender Vorteil gegenüber gewöhnlichen Taschenrechnern ist.

Hat man die gesamte Zahl markiert, werden nun auch die bekannten Speicher-Funktionen M+, M- und MS angezeigt und können direkt aus dem Eingabefeld heraus verwendet werden. Damit kann eine Zahl in den Speicher gelegt, aus dem Speicher entfernt oder mit der im Speicher abgelegten Zahl addiert werden. Wirklich sehr praktisch.

Neues Launcher-Icon

calculator icon

Der Taschenrechner hat mit dem Update jetzt ein neues Launcher-Icon bekommen, das sich an die neuen Gegebenheiten der Adaptive Icons anpasst: Das bisher herausgestellte Istgleich-Zeichen (=) ist nun ebenfalls flach neben die anderen Tasten gelegt und eignet sich so besser für alle möglichen Formen der Icons. Sieht meines Erachtens nach auch in der Grundversion besser aus als bisher.



Deutlicher Wechsel zwischen den Modellen

calculator slider

Im Portrait-Modus kann man durch einen kleinen Slider am rechten Rand zwischen den Zahlen und den Profi-Funktionen wechseln, die im Landscape-Modus gemeinsam angezeigt werden. Bisher war dieser Slider aber nicht unbedingt als solcher zu erkennen, so dass einige Nutzer diese Funktionen möglicherweise gar nicht kennen. Durch einen kleinen Pfeil an dieser Stelle wird das nun deutlicher gemacht, und motiviert vielleicht auch den einen oder anderen Nutzer, da einmal draufzuklicken.

Teardown: Zukünftige Sync-Funktion

AndroidPolice hat in einem ersten Teardown der App außerdem noch eine interessante Entdeckung gemacht: Der Taschenrechner bekommt schon bald eine Synchronisierungs-Funktion und kann seine Daten ebenfalls auf dem Google Drive ablegen. Dadurch soll sichergestellt werden dass der Verlauf auf allen Geräten verfügbar ist und auch die Einstellungen sollen erhalten bleiben. Da es kaum Einstellungen gibt ist noch nicht ganz klar worum es sich dabei handelt, aber vielleicht bekommt der Rechner in Zukunft weitere Optionen und Möglichkeiten.

Das Update auf die Version 7.3 wird seit gestern augerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern angekommen sein. Alternativ kann die App auch wie gewohnt bei APK Mirror heruntergeladen werden.

[AndroidPolice]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.