Deja:View: YouTube veröffentlicht kurzweiliges Quiz-Spiel rund um die eigene Plattform

youtube 

Glaubt man den vor kurzen veröffentlichten Statistiken, dann verbringt der durchschnittliche Nutzer mehr als 1 Stunde tägliche auf YouTube und lässt sich auf Googles Videoplattform von den diversen YouTubern berieseln. Wer nun glaubt, sich dadurch perfekt in der Welt der YouTuber und den allgemeinen Geschehnissen auf der Plattform auszukennen, kann sein Wissen nun in einem neuen YouTube-Spiel testen.


Nicht nur dass der durchschnittliche Nutzer jeden Tag 1 Stunde auf der Plattform verbringt, sondern diese Nutzerzahl liegt auch noch bei unglaublichen 1,5 Milliarden Menschen pro Monat. Damit sollte es eigentlich genügend gebündeltes Fachwissen rund um die Videoplattform geben, und genau dieses lässt sich nun in einer neuen Challenge testen. Allerdings vorerst nur in englischer Sprache und mit Fokus auf den US-amerikanischen Raum.

youtube dejaview

Googles Entwickler sind bekannt dafür, immer wieder kleine Späße und Spiele rund um die eigenen Produkte zu bauen – und das neue Deja:View macht dabei keinen Unterschied. Dabei handelt es sich vereinfacht gesagt um ein Quiz mit 10 Fragen, die sich rund um das Geschehen der Videoplattform drehen. Gespielt wird aber nicht alleine, sondern gegen ein zufällig den Algorithmen ausgewählten Gegner, der ebenfalls gerade aktiv ist.

Das Spielprinzip ist ganz einfach: Im Hintergrund läuft ein Video, das nach wenigen Sekunden gestoppt wird und dann eine dazu passende Frage anzeigt. Dabei stehen jeweils vier Antwortmöglichkeiten zur Verfügung, die einfach angeklickt werden müssen. Für jede Antwort und auch für die Geschwindigkeit bekommt man Punkte. Je schneller eine Frage beantwortet wird, desto mehr Punkte gibt es. Für jede einzelne Frage hat man 12 Sekunden Zeit, bevor diese nach Ablauf der Zeit automatisch als Falsch gewertet wird.

Am unteren Bildschirmrand gibt es dann einen Balken, der den eigenen Punktestand und den des zufällig ausgewählten Gegners anzeigt. Das spornt dann natürlich noch einmal zusätzlich an. Nach 10 Fragen ist das Quiz dann vorbei. Am Ende kann man sich noch einmal alle Videos aus dem Quiz in voller Länger ansehen und so sein Wissen auffrischen.



youtube dejaview

Am Ende wird dann die gesammelte Punktzahl und das Ergebnis angezeigt. Loggt man sich dann in den eigenen YouTube-Account ein, kann man diese Punkte auch speichern und sich für das Spiel einzelne Badges verdienen und sammeln. Hat man noch nicht genug, kann das Spiel von vorne gestartet werden, wobei es dann natürlich andere Fragen gibt. Allerdings ist die Auswahl der Fragen nicht ganz so groß, denn schon in der zweiten Runde haben sich bei mir die ersten Fragen wiederholt.

Zur Zeit steht das Spiel leider nur in englischer Sprache und mit Bezug auf den US-amerikanischen Raum zur Verfügung, doch wer etwas Interesse an diesem Markt zeigt, hat dennoch einigermaßen gute Chancen die Fragen zu beantworten. Wer weiß wie Katy Perrys neues Album heißt oder warum die YouTuberin Michelle Phan eine Pause eingelegt hat (also eben Klatsch & Tratsch) kann gut klar kommen.

Auch wenn es nicht unbedingt ein Quiz mit hohem Anspruch ist, finde ich es doch eine sehr gute Idee und denk dass auch eine weltweite Umsetzung große Chancen hätte. Es hält die Community zusammen und sorgt dafür, dass man sich noch mehr mit den YouTube-Stars und dem Gossip auf der Plattform beschäftigt – und das kan aus der Sicht von YouTube und Google natürlich nur gut sein.

» YouTube Deja:View

[9to5Google]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Deja:View: YouTube veröffentlicht kurzweiliges Quiz-Spiel rund um die eigene Plattform

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.