Persönlich: Neuer Tab in der Google Websuche zeigt Inhalte aus GMail, Photos & Kalender an

google 

Schon seit vielen Jahren besteht Googles Websuche nicht nur aus globalen Ergebnissen aus dem Web, sondern zeigt auch persönliche Ergebnisse für den Nutzer aus den diversen Google-Diensten an. Diese Ergebnisse haben in der Websuche nun einen eigenen Tab bekommen und können so noch gezielter aufgerufen werden. Das deutet darauf hin dass es demnächst wohl noch mehr Integrationen von weiteren Diensten in die Websuche geben wird.


Mit einer einfache Suchanfrage wie „my email“ oder „my calendar“ (auf deutsch auch mit „mein Kalender“ zu erreichen) kann man sich schon seit längerer Zeit einen schnellen Überblick über die Inhalte aus den diversen Google-Diensten verschaffen. Mit dem eigenen Archiv bei Google Photos funktioniert das sogar so gut dass man detaillierte Anfragen stellen kann und eine lange Liste von Fotos angezeigt bekommt.

google personal

Bisher waren diese Ergebnisse direkt in der Websuche zu finden und hatten keine eigene Untergruppe in den Suchergebnissen, so wie etwa die Schlagzeilen, Bilder oder auch Shopping-Ergebnisse. Jetzt wurde ein neuer Bereich bzw. neuer Tab mit der Bezeichnung „Personal“ oder „Persönlich“ eingeführt, in dem sich nur die Inhalte aus den persönlichen Ergebnissen befinden. Diese können in diesem Tab direkt durchsucht werden und schnelle Ergebnisse liefern.

Die Ergebnisseite besteht zum jetzigen Zeitpunkt nur aus Ergebnissen von Google Photos, GMail und dem Google Calendar – genau so wie man es aus der Websuche gewohnt ist. Ergebnisse aus dem Google Drive, den Medien aus dem Play Store oder anderen Apps und Plattformen finden sich dort derzeit noch nicht. Im Gegensatz zur Anzeige in der Hauptübersicht der Websuche werden in dem Tab noch mehr Inhalte angezeigt. GMail enthält dort nun etwa 10 Ergebnisse während es in der Websuche meist nur 3-4 Ergebnisse sind.

Mit einem Klick auf eines der Ergebnisse kommt man direkt in die App und kann die E-Mail, den Termin oder das Foto aufrufen und damit weiter interagieren.



Bisher ist der Tab noch ganz am Ende der Auflistung zu finden und ist auch im „Mehr“-Menü versteckt. Da der Tab derzeit kaum einen Mehrwert bietet ist die Verbannung in diesen Tab verständlich, aber in Zukunft könnte er eine deutlich höhere Priorität haben und weiter nach vorne wandern. Es ist davon auszugehen dass sich dort schon bald noch mehr Inhalte finden werden und möglicherweise schon die bereits erwähnten Dienste mit dazu kommen. Möglicherweise auch ein erstes Anzeichen auf den Google Assistant für die Websuche?

Seit gestern wird der neue Tab für alle Nutzer ausgerollt und ist auch auf Deutsch direkt verfügbar. Vorerst wird es diesen Tab aber nur in der Browser-Version der Websuche für den Desktop oder auch auf dem Smartphone geben. In der Google-App für Android oder iOS ist der neue Tab bisher noch nicht aufgetaucht und wird vielleicht später mit einem App-Update nachgeliefert.

Wer den Tab bereits hat, kann ihn sich für einen sehr schnellen Zugriff einfach in die Bookmarks packe und nur nach „*“ suchen. Dort habt ihr dann einen sofortigen Überblick über eure E-Mails der blitzschnell geladen ist. Leider sind dort keine Termine enthalten.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.