Free App of the Week: Google startet neue Kategorie für Gratis-Apps im US-Play Store

play 

App-Entwickler haben in Googles Play Store schon seit jeher die Möglichkeit, ihre Apps vollkommen Gratis oder zu einem vorher festgelegten Preis anzubieten, aber erst seit genau einem Monat ist es möglich, Rabatt-Aktionen zu starten und die eigene App nur für einen begrenzten Zeitraum zu einem günstigeren Preis anzubieten. Jetzt wurde in der US-Version passend dazu die neue Kategorie „Free App of the Week“ eingeführt.


In vielen App Stores gibt es die bekannten „Gratis Apps der Woche“, in der die Nutzer sich einen schnellen Überblick über aktuelle Aktionen verschaffen können. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Kooperationen zwischen dem Store-Betreiber wie Apple, Amazon oder Samsung und dem App-Entwickler. Nach vielen Jahren zieht nun auch Google nach und führt ebenfalls eine solche Kategorie ein.

google play free app of the week

Die neue Kategorie nennt sich wenig überraschend Free App of the Week und ist unter diesem Link zur Zeit nur aus den USA zu erreichen. Zur Zeit ist dort nur eine einzige App aufgelistet, nämlich Card Wars. Die Gratis-Aktion gilt zwar auch hierzulande, aber die Kategorie ist weder mit einem Inhalt gefüllt, noch in der Auflistung zu sehen. Da die Aktionen auch bei uns gelten, ist aber davon auszugehen dass es die Kategorie schon sehr bald auch in unsere Gefilde schaffen wird.

Die Bezeichnung „App“ statt „Apps“ lässt allerdings darauf schließen, dass die Kategorie kaum mit Leben gefüllt wird und dort immer nur eine einzige App pro Woche zu finden ist. Das bedeutet natürlich nicht dass es nur eine App überhaupt gibt, die zu einem Aktionspreis zur Verfügung steht. Da die Entwickler die Aktionen selbst festlegen können, lässt sich die Anzahl der Apps mit einem Gratis-Preis für Google und auch für die Nutzer nicht planen.



Leider hat sich Google genau für die erste App in dieser Kategorie eine kleine Mogelpackung ausgesucht. Zwar ist die App tatsächlich für einen kurzen Zeitraum kostenlos, aber sie verfügt über In-App-Käufe und Werbeanzeigen direkt in der Oberfläche. Damit ist die App also nicht wirklich gratis und bittet den Nutzer auf eine andere Art zur Kasse. Ein Gewinn für den Entwickler, aber leider eine kleine Peinlichkeit für Googles Play Store-Redaktion.

Seit gut einem Monat können Apps Rabatt-Aktionen starten und müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllen: Der Preis kann nur für eine Dauer zwischen 1 und 8 Tagen heruntergesetzt werden, dieser muss mindestens 30 Prozent unter dem aktuellen Preis liegen und es darf im letzten Monat keine andere Aktion gestartet worden sein. Wenn man stattdessen auf In-App-Käufe und Werbung setzt, kann sich das natürlich lohnen und bekommt so auch noch Gratis-Werbung für die eigene App.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.