Google Duo 5.0: Großes Update verbessert Videoqualität, behebt Probleme und vereinfacht Registrierung

duo 

Es ist noch keine vier Monate her, dass Google den neuen Video-Messenger Duo veröffentlicht hat, und dennoch kommt man mit dem neuesten Update der App nun schon auf die Version 5.0: Aber auch mit diesem Update kann man keine großen Sprünge sondern lediglich kleinere Verbesserungen erwarten, die sich vor allem auf die Qualität der Übertragung beziehen.


Google hält weiterhin große Stücke auf Duo und treibt die Entwicklung des Messengers mit einem sagenhaften Tempo voran: Mittlerweile ist man schon bei Version 5.0 angekommen, ohne aber wirklich nennenswerte neue oder verbesserte Funktionen mit den letzten Aktualisierungen ausgeliefert haben. Vergleichsweise handelt es sich bei dem jetzigen Update schon um einen Major Release, denn es gibt gleich vier Verbesserungen.

duo

Die neue Version von Duo hat ein Entwickler nur per Twitter angekündigt und nennt leider nur wenige Details zu den Aktualisierungen, so dass bei einigen nicht ganz klar ist in wie weit die Verbesserungen die App tatsächlich einen Schritt nach vorne bringen. Lediglich eine völlig nichtssagende Grafik hat man noch veröffentlicht, laut der die Zufriedenheit der Nutzer steil nach oben gegangen ist – ohne aber zu sagen, wie diese gemessen wird.

duo-graph

Die Verbesserungen:

  • Stark verbesserte Videoqualität während eines Anrufs
  • Die Registrierung benötigt nun noch weniger Schritte
  • Die Drehung der Kamera geschieht nun ohne Wartezeit
  • Probleme mit der Audio-Übertragung wurden behoben



Leider nennt man auch in dieser Ankündigung keinerlei Zahlen rund um die Nutzung oder die Anzahl der aktiven Nutzer. Das lässt nicht unbedingt hoffen, aber vielleicht findet man ja in der kommenden Version ein wirkliches Killer-Feature, mit dem die App und deren Verbreitung einen entscheidenden Schritt nach vorne gebracht werden kann. Das gleiche gilt natürlich auch für Allo, das mit Duo im gleichen Boot sitzt, aber derzeit noch keinerlei gegenseitige Integrationen zeigt.

Wer das Update nicht mehr abwarten kann, kann sich die APK-Datei wie üblich auch bei APK Mirror herunterladen und direkt über die bestehende App drüber installieren. Wie immer ist die Datei von Google signiert und kann bedenkenlos installiert werden.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel: