Sundar Pichai: Google hat bereits 30 Millionen Chromecast verkauft – Tendenz stark steigend

chromecast 

Schon kurz nach der Vorstellung des Chromecast vor über drei Jahren war klar, dass der kleine Stick ein voller Erfolg werden wird – und die Verkaufszahlen haben diesen Vorhersagen Recht gegeben. Während der Präsentation der letzten Quartalszahlen hat Sundar Pichai in der Fragerunde bekannt gegeben, dass bisher 30 Millionen Chromecast verkauft worden sind – und davon alleine 5 Millionen in den letzten zwei Monaten.


In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Statistiken, und auch kleckerweise Informationen von Google, dass sich der Chromecast sehr gut verkauft und einen hohen Marktanteil bei diesen Mini-Streamern hat. Vor einem Jahr hieß es, dass jedes Vierte verkaufte Streaming-Gerät ein Chromecast ist. Vor einigen Monaten hieß es dann, dass sogar jedes Dritte Gerät ein Chromecast gewesen ist.

chromecast

Erst vor zwei Monaten hatte Google offiziell bekannt gegeben, dass bisher 25 Millionen Chromecast verkauft worden sind – und nur etwas mehr als zwei Monate später heißt es nun, dass man mittlerweile bei 30 Millionen angekommen ist. Damit dürften die Verkaufszahlen noch einmal stark angezogen haben, und Google scheint sehr gut mit Konkurrenten wie dem amazon Fire TV-Stick mithalten zu können – obwohl dieser deutlich stärker beworben wird als Googles Alternative.

Zwischen den Zeilen ließ sich außerdem noch herauslesen, dass Google noch an weiteren solchen Geräten arbeiten dürfte – zumindest hat Sundar Pichai so etwas angedeutet:

We realized a lot of computing intersections happen at the intersection of hardware and software

Wir dürfen gespannt sein, was er damit meint.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.