Komplett in Schwarz: Kurzes Hands-On Video soll das Huawei Nexus 6 zeigen

nexus 

Das potenzielle Zeitfenster für die Ankündigung der nächsten Nexus-Geräte rückt immer näher, und so erhöht sich auch die Schlagzahl der Leaks und Informationen zu Googles zukünftigen Flaggschiffen. Nachdem wir schon allerlei technische Daten des LG Nexus 5 bekommen haben, gibt es nun Neues vom Nexus 6: Das Smartphone wird sehr wahrscheinlich von Huawei produziert und zeigt sich nun erstmals in einem kurzen Hands-On Video.


So wie LG bereits als Hersteller für das Nexus 5 gesetzt ist, scheint auch Huawei mittlerweile unumstößlich zu sein und als fixer Hersteller für das Nexus 6 fest zu stehen. Natürlich wird sich auch in diesem Nexus-Gerät wieder die Designsprache des eigentlichen Herstellers wiederfinden, und so ist es kaum ein Wunder dass das jetzt geleakte 10-sekündige Video des angeblichen Nexus 6 sehr stark an Huawei-Geräte erinnert.

Der Protoyp des Nexus 6, das über eine Displaydiagonale von 5,7 Zoll verfügen wird und damit gerundet wieder ein Sechzöller ist, ist komplett in dunklem Schwarz gehalten und enthält dadurch einen sehr eleganten Look. Von vorne sehen wir nur, dass wir nichts sehen. Keine Hardware-Buttons und auch kein Lautsprecher, aber damit schließt man sich sehr gut der Nexus-Serie der vergangenen Jahre an.

huawei nexus 6

Die Rückseite macht einen sehr glatten Eindruck und bringt einige gewohnte Elemente unter: Die Kamera ist in einer runden Erhebung untergebracht und befindet sich seitlich in der Mitte des Geräts. Links daneben befindet sich ein horizontal langgezogener Blitz, was aber ebenfalls nicht weiter ungewöhnlich ist und genau Huaweis Designsprache entspricht. Unter der Kamera befindet sich dann der Fingerabdrucksensor – Huawei und Google scheinen diesen also auch weiterhin auf der Rückseite unterbringen zu wollen, statt wie Samsung oder Apple auf der Vorderseite. Dieser ist allerdings nicht erhoben sondern in das Gehäuse eingelassen, so dass er mit dem Finger leicht zu finden sein sollte.

huawei nexus 6 2

Von der unteren Ansicht sehen wir, dass das Gerät an den Rändern etwas abgerundet ist – dennoch dürfte es aber sicherlich gerade auf dem Tisch liegen und nicht wackeln. Ein Problem, das vor allem durch aus dem Gehäuse herausstehende Kameras verursacht wird. Vom weiteren Rahmen ist auf dem kurzen Video leider nicht mehr viel zu erkennen als die Lautstärkewippe, die an der üblichen rechten Seite auf dem Smartphone platziert ist.



Von der technischen Ausstattung her dürfte sich das Gerät wohl am Nexus 5 orientieren, dessen vermeintliche Daten bereits vor einigen Monaten geleakt worden sind. Da Google mit dem Nexus 6 vor allem chinesische Nutzer ansprechen möchte, und daher Huawei als Partner gewählt hat, dürfte die Preisgestaltung wohl sehr ähnlich zu dem des Nexus 5 sein – was dann auch in einer etwa gleichen Hardware-Ausstattung resultieren dürfte.

Glaubt man früheren Berichten, dann werden Huawei und Google für den chinesischen Markt auch einen gemeinsamen App Store aufziehen da sich beide jeweils in diesem Bereich sehr schwer tun. Huawei hat den Rest der Welt mit seinem eigenen App Store nie überzeugen können und Google tut sich bis Heute mit der Gesetzgebung in China und dem Angebot der eigenen Angebote sehr schwer. Wir dürfen gespannt sein.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Komplett in Schwarz: Kurzes Hands-On Video soll das Huawei Nexus 6 zeigen

Kommentare sind geschlossen.