Bloomberg: Google+ Photos wird nächste Woche als eigenständiges Produkt abgespalten

+ 

Zwar haben sich die Auflösungserscheinungen von Google+ wieder etwas zurück genommen und das Netzwerk scheint nun wieder aktiv weiter entwickelt zu werden, aber die Abspaltung von Google+ Photos dürfte dennoch eine beschlossene Sache sein. Wie Bloomberg nun erfahren haben will, steht der Relaunch von Photos kurz bevor und soll in der nächsten Woche auf der Entwicklerkonferenz Google I/O angekündigt werden.


Schon Anfang des Jahres sprach Sundar Pichai von Google Photos als eigenständigem Produkt und auch in der Folgezeit gab es immer wieder Hinweise darauf, dass sich Google auf eine Abspaltung vorbereitet. So wurde eine erste Verbindung zum Google Drive geschaffen, die zwar mehr Schlecht als Recht ist, aber schon einmal den Zugriff auf die Fotos von Außen erlaubt. Auch der neue Produktchef Bradley Horowitz hatte zu seinem Antritt bestätigt, dass Photos definitiv abgespalten wird.

Google+ Year in Photos

Schon seit längerem geht man davon aus dass die Abspaltung von Photos auf der Entwicklerkonferenz I/O in der nächsten Woche angekündigt wird, und ein neuer Bloomberg-Bericht bestätigt diese Annahme nun. Zwar gibt es keine weiteren Details zum zukünftigen Angebot, aber die Information soll aus zuverlässigen internen Quellen stammen. Da die Abspaltung ohnehin keine große Überraschung mehr ist, darf man davon ausgehen dass diese Informationen korrekt sind und wir tatsächlich Ende nächster Woche eine neue Photos-App bekommen werden.

Google Inc. is set to reveal an online picture sharing and storage service that will no longer be part of the Google+ social network, people familiar with the plans said.

Doch es ist sehr unwahrscheinlich dass Google seit Monaten daran arbeitet, einfach nur das „+“ aus dem Namen zu streichen. Ich gehe eher von einem kompletten Relaunch von Photos aus, mit dem das Tool auf die Höhe der Zeit gebracht wird. Schon seit einiger Zeit gibt es keine großen Updates mehr an Google+ Photos, was in den meisten Fällen daran liegt dass das gesamte Team an einer neuen Version arbeitet. Dieses Geheimnis dürfte Google aber noch sehr gut behüten, denn schließlich möchte man auch zur I/O mit einigen Überraschungen aufwarten. Hoffen wir nur dass dabei nicht auch Funktionen auf der Strecke bleiben, so wie damals beim Umstieg von Picasa Web auf G+ Photos.


Das neue Tool dürfte dann schon in der nächsten Woche kurz nach der Ankündigung Online gehen – so hat es Google zumindest bisher immer bei Updates an bestehenden Produkten gehalten. Wir dürften dann in der kommenden Woche dann wohl auch endlich erfahren, wie es mit Google+ weiter geht und welche Teile vom Netzwerk abgespalten werden und welche nicht. Die reine Abspaltung von Google Photos bedeutet ja nicht, dass das neue Tool nicht genau so tief in das Netzwerk integriert sein kann wie bisher – das gleiche gilt für Hangouts, das ohnehin schon praktisch abgespalten ist.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: