10 Einladungen zu Inbox [Update]

inbox 

Google hat heute wie aus einigen Leaks schon bekannt war Inbox vorgestellt. Dabei handelt sich sich nicht um einen Ersatz für Gmail sondern zumindest vorerst um ein neues Produkt, welches nur per Einladung genutzt werden kann. Mein Account hat bereits Zugriff auf dieses Feature und ich darf 10 verteilen.

Zwar teilt sich Inbox mit Google Mail das Postfach, doch es ist eine ganz andere Art, wie der Posteingang dargestellt wird. Bei Inbox geht es eher darum, die Mails als Aufgaben zu verstehen und diese entsprechend ab zu arbeiten. So kann man gibt es auch kein Archivieren mehr, sondern eher ein „Erledigt“.

Mails können zudem angeheftet werden und man kann auf die Reminder aus Google Now zugreifen. Weiterhin ist es möglich Mails an einem Bestimmten Tag wieder im Posteingang anzeigen zu lassen.

Die Labels haben ebenfalls eine leicht andere Funktion. Mit diesen lassen sich sogenannte Bundels erstellen, die ebenfalls zu festgelegten Zeitpunkten im Posteingang erscheinen können.

Google schreibt, dass man für das Feature aktuell eine Einladung braucht. Dazu soll man entweder eine Mail auf an [email protected] schreiben oder man wird von einem Nutzer eingeladen. Jeder Nutzer hat 3 Invites. Ich kann insgesamt 10 Leute einladen. Dies geschieht über die durch die Kommentare auf Google+.

Natürlich gibt es von dem Feature auch eine App auf dem Smartphone, die man auch im Video sehen kann. Auf der Landing-Page gibt es weitere Infos. Inbox by Gmail nutzt übrigens Material Design. Die Einladen Funktion findet man über den Floating Action Button.

Update:

Aktuell habe ich keine Invites mehr. Sollte ich weitere Einladungen bekommen, werde ich diese natürlich weiter verteilen. Gerne könnt Ihr Euch auch in den Kommentaren austauschen und somit eure Einladungen weitergeben. Somit wird jeder versorgt.

Teile diesen Artikel: