Websuche, Now, Trends & Streetview: Mit Google zur Fußball-WM 2014

search 

In wenigen Stunden wird das Match Kroatien gegen Brasilien angepfiffen und damit die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 eröffnet. Und auch in diesem Jahr hat sich Google wieder für das Großereignis in Stellung gebracht und bietet viele Informationen rund um die WM, die Spiele und Statistiken direkt in der Websuche und, damit kein wichtiges Ereignis verpasst wird, auch über Google Now.


Schon vor einigen Tagen hat Google zur Einstimmung auf die WM die StreetView-Ansichten der Stadien veröffentlicht, um die Arenen schon einmal aus der Nähe betrachten zu können – aber viel wichtiger sind natürlich Live-Informationen rund um gerade laufende oder anstehende Spiele. Auch in diesem Jahr liefert die Websuche dafür wieder jede Menge Oneboxen mit Spielständen & Informationen.

Google WM 2014

Sucht man nach einem Verein, zwei Mannschaften die gegeneinander spielen oder teilweise auch nach einigen Spielern oder schlicht nach World Cup, liefert die Websuche nun passende Informationen rund um die Spiele. Dabei gibt es in diesem Jahr eine Art tiefere Navigation, bei der man zwischen der Gruppenphase und den weiteren Spielen wechseln kann und auch den Spielkalender durchscrollen kann. Zu jeder bereits bekannten Spielpaarung stehen bereits einige Informationen bereit.

Google Now WM 2014

Der Ausgang eines Spiels, der Endpunktestand, die Platzierung in der Gruppenphase und auch die komplette Aufstellung der Mannschaft findet sich nach einem Klick auf ein Spiel oder eine Spielpaarung. Alle Informationen sind laut Google nahezu in Echtzeit verfügbar und sollten damit immer aktuell sein. Auch innerhalb von Google Now werden diesmal alle Ergebnisse und Benachrichtigungen rund um die Spiele angezeigt. Wen das nervt, der kann diese Option einmalig abschalten und wird daraufhin nicht mehr informiert.


Now stellt, laut Google, die gleichen Informationen wie in der Websuche da und informiert den Nutzer über alle Spiele und dessen Ausgänge. Eine Extra Einstellung für bestimmte Mannschaften gibt es leider nicht, so dass man sich entweder der vollen Informationsflut hingeben muss oder diese eben deaktiviert und selbst nach den Ergebnissen sucht.

Google Trends WM 2014

Auch die Google Trends werden in den nächsten Wochen Statistiken rund um Suchen betreffend der WM aufbereiten und haben eine eigene Webseite dafür eingerichtet: Google Trends Worldcup zeigt die Anzahl der Fußball-Anfragen an, die Anzahl der gespielten Spiele und viele aufbereitete witzige Details zu Mannschaften, Spielern und dessen Anzahl an Suchanfragen im Vergleich mit anderen Spielern. Diese werden ständig neu aufbereitet, so dass es sich täglich lohnt dort reinzuschauen.

» Google Trends Worldcup
» WM-Stadien bei Streetview
» Websuche: World Cup



Teile diesen Artikel: