Google-Experiment: Suchergebnisse vergleichen & bewerten

search 

Auch wenn Google ständig Verbesserungen an der Websuche vornimmt und erst kürzlich den Algorithmus ausgetauscht hat, kann die Qualität einer Webseite schlussendlich immer noch am Besten von einem Menschen bewertet werden. In einem neuen Experiment setzt Google nun auf die Hilfe der Nutzer und lässt sie einzelne Ergebnisse bewerten.


Bei einer begrenzten Gruppe von Nutzern und Suchanfragen wird derzeit neben den Suchergebnisse noch die Aufforderung bzw. Bitte eingeblendet, zwei Suchergebnisse miteinander zu vergleichen und somit dessen Reihenfolge zu bewerten. In dem aufgetauchten Screenshot handelt es sich dabei um die Ergebnisse Nummer 3 und 4.

Google Websuche Bewertung

Vor den beiden Ergebnisse befinden sich zwei Ziffern und in der rechten Seitenleiste die Bitte nach der Bewertung eben dieser, nachdem beide aufgerufen wurden. Dabei hat der Nutzer die Auswahl zwischen dem ersten und zweiten Ergebnis oder die Möglichkeit beide Ergebnisse gleich GUT oder gleich SCHLECHT zu bewerten. Nach erfolgreicher Bewertung verschwindet die Box wieder.

Dieses Experiment zeigt, dass Google sehr gut den Zusammenhang zwischen den beiden dahinter liegenden Webseiten verstanden hat. Bei dem ersten Ergebnis handelt es sich um die Homepage eines Buches, bei dem zweiten um die amazon-Seite auf der das Buch erstanden werden kann. Normalerweise würde amazon, aufgrund des besseren Ratings, höher stehen – in diesem Fall hat der Algorithmus die Homepage aber wohl für wichtiger gehalten und daher das Experiment gewagt.



Ob Google daraus Schlüsse für alle Nutzer oder nur für den eingeloggten Nutzer zieht ist nicht bekannt, die daraus gewonnenen Daten dürften aber zur weiteren Verbesserung des Such-Algorithmus genutzt werden. Allerdings hängt es doch auch sehr vom Bedürfnis des Nutzers ab ob er Informationen über das Buch möchte oder es direkt kaufen will.

Searchmash
Ein sehr ähnliches Experiment hatte Google schon einmal im Jahr 2006 bei der damals als Spielwiese betriebenen Suchmaschine Searchmash gemacht. Hier konnte die Reihenfolge der kompletten Suchergebnisse per Drag & Drop geändert und so die Bedürfnisse der Nutzer analysiert werden. Die Suchmaschine ist zwar bereits seit vielen Jahren Offline, diverse Features finden sich aber bis Heute immer wieder in der offiziellen Google-Suche.

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google-Experiment: Suchergebnisse vergleichen & bewerten

  • Kann man das so wie andere features mittels änderung am cookie freischalten? Wenn ja, kann mir einer sagen, wie? ^^

Kommentare sind geschlossen.