Google: YouTube verdient allein mit Gangnam Style 8 Millionen Dollar

youtube 

Lange Jahre war Googles Videoplattform YouTube ein Verlustgeschäft und die Analysten waren sich einig, dass die Übernahme für Google aufgrund der Klagewellen und den enormen Kosten für die Infrastruktur zum Milliardengrab werden würde. Doch mittlerweile verdient Google sehr gut mit YouTube – der Spitzenreiter ist auch hier der Gangnam Style.


Im Laufe der letzten Jahre hat YouTube das Partner Program kontinuierlich erweitert und >100.000 Partner gewonnen. Dabei werden auf der Videoseite, im Player oder vor dem Video Anzeigen geschaltet oder Werbespots abgespielt und die Einnahmen werden zwischen YouTube und dem Uploader geteilt – in welchem Verhältnis YouTube teilt ist allerdings nicht bekannt.

Bis Heute ist Psys Gangnam Style das einzige Video dass die Milliardengrenze durchbrochen und dem Rapper auch auf diesem Wege Millionen eingebracht hat. Bisher hat YouTube alleine mit diesem Video Werbeeinnahmen von 8 Millionen Dollar generiert – wieviel davon bei YouTube bleibt ist, wie schon gesagt, nicht bekannt. Derzeit steht der Zähler des Videos bei etwa 1,2 Milliarden Views – das macht einen durchschnittlichen Verdienst von 0,6 US-Cent pro Video-Aufruf.


P.S. Ich weiß, das Video ist in Deutschland nicht zu sehen. Oppan Gangnam Style!

» YouTube Partner Program

[futurezone]



comment ommentare zur “Google: YouTube verdient allein mit Gangnam Style 8 Millionen Dollar

  • Glückwunsch Youtube, schön zu sehen dass Gangnam Style auch zu was nützlichem beigetragen hat.

    Ich kann es übrigens ganz gut sehen dank ProxTube – aber pssst, nix der Gema sagen. 😉
    Oppan Gangnam Style!

  • Ist das Gewinn an dem Video? Ich könnte mir vorstellen, dass die Infrastruktur und der Traffic für das Video mit mehr als 1 Milliarde Views mehr kostet als 8 Millionen Dollar.

    Auf Futurezone steht „Werbeeinnahmen“ davon sind die Kosten wohl noch nicht abgerechnet.

    Ich würde es Google wünschen, aber solche Zahlen lassen mich doch eher kalt.

  • Wenn ich das Video mit ProxyTube anschaue, sehe ich keine Werbung. Oder wird die so ausgefiltert?
    Weil wenn nicht verdient ja Google nix, da ja keine Werbung kommt…

  • Woher stammt den bitteschön die Zahl 8 Mio. Dollar?
    Ohne Nachweis halte ich das eher für ein Gerücht.

    • Die Zahl kommt direkt von einem Google-Manager, der den Verdienst anlässlich der Quartalszahlen bekannt gegeben hat.

      • Ja aber das hättet ihr erwähnen können.
        Ich hab es zuerst auch nicht geglaubt, erst als ich es dann auf eurer Quelle futurezone gelesen habe, hab ich herausgefunden, dass dies stimmt und nicht nur sich irgendwer etwas ausgedacht hat.

Kommentare sind geschlossen.