Inline Optionen für Google Docs Charts

docs 

Ein Update an den Google Spreadsheet Charts erlaubt es dem Nutzer nun Formatierungen an seinen Diagrammen vorzunehmen ohne extra den Editor zu öffnen. Einige Optionen werden direkt inline angezeigt.

So kann man nun die Farben für die einzelnen Linien, Balken oder Segmente des Kreises direkt anpassen. Der Nutzer kann somit zum Beispiel die Position des Diagramms in der Box anpassen, es vergrößern und verkleinern. Weitere Optionen, die es nun direkt im Bearbeiten-Modus auf dem Chart gibt, ist das Ausblenden der Legende bzw. die Positionierung von dieser.

Weitere Infos zu den Optionen gibt es derzeit nur auf Englisch in der Hilfe. Die deutschsprachige wurde zur Stunde noch nicht aktualisiert. Durch das Verkleinern des eigentlichen Diagramms kann man so zum Beispiel auch verhindern, dass es in der Legende Umbrüche gibt.

Google Docs Charts

Wer das Inline Bearbeiten verwenden möchte, kann dies über den kleinen Stift in der linken oberen Ecke aktivieren. Mit dem Auge schaltet man dieses Feature wieder ab. Noch unterstützen nicht alle Typen der Diagramme das direkte Bearbeiten.

Natürlich findet man alle Optionen auch weiterhin im bereits bekannten Editor, der wie bisher auch über das Menü oben rechts in der Ecke des Charts erreichbar ist. In den kommenden Monaten will Google weitere Änderungen an diesem neuen Feature vornehmen und neue Funktionen einführen, heißt es in der Ankündigung.

Teile diesen Artikel: