GDrive: Google erhöht Docs-Speicher auf 5 GB

docs drive 

Google hat zumindest im englischen Interface den Speicherplatz bei Google Docs bei den Nutzern auf 5 GB erhöht. Dies könnte ein erstes Zeichen sein, dass GDrive tatsächlich in den kommenden Stunden oder Tagen online geht und würde auch eine Theorie von mir bestätigen. 

In zahlreichen Hangouts habe ich den ein oder anderen mit meiner Meinung zum Google Drive genervt. Ich sehe in Google Drive einen neuen Namen für Google Docs, der eben herausstellen soll, dass man Google Docs auch zum Speichern von Dateien nutzen kann, die keine Dokumente sind.

Kurzfristig wird meiner Meinung nach der Sync wohl über einen Client laufen, aber mittel- und langfristig gesehen wird der Sync mit dem lokalen Dateisystem in meiner Meinung direkt über eine App im Browser stattfinden.

Nun wurde der Speicher bei Google Docs von einem GB auf fünf GB erhöht. Beim Screenshot unten ist zu beachten, dass ich mir 20 GB gekauft habe und daher nun auf 25600 MB gestiegen ist.

Google Docs mit mehr Speicher

The Verge berichtet heute unter Berufung auf Reuters, dass Google Drive heute angekündigt werden soll. Der Speicherplatz soll sich wohl auf bis zu 100 GB erweitern lassen. Kostenlos gibt es 5 GB, was als Gerücht schon seit einigen Wochen durchs Netz geistert.

Hat sich bei Euch auch der Speicher erhöht?

GoogleWatchBlog » Themenübersicht: Das lange Warten auf das GDrive

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “GDrive: Google erhöht Docs-Speicher auf 5 GB

Kommentare sind geschlossen.