Google Games: Spiele auf allen Plattformen – leider erst 2013

google 

Google bietet seinen Entwicklern und Spielern mittlerweile schon 3 Plattformen für Games an: Da wäre einmal natürlich Android, Google Chrome mit dem Chrome Web Store und die Google+ Games. Jede dieser Plattformen wartet mit anderen Spielen und anderen Portalen zum downloaden bzw. starten auf – doch noch in diesem Jahr könnte Google Games all dies unter einem Dach bündeln.


Am Rande der Game Developer Conference ließ Produktmanager Punit Soni kurz durchblicken, dass sich Google durchaus im klaren ist dass diese Mehr-Plattform-Strategie auf Dauer nicht weitergeführt werden kann.

By next year, we will not be here talking about Google+ Games, Chrome Web Store games, Games for Native Client and Android games, we will be talking about Google games.

Google wird dies sicherlich mit seinem PlayN-Framework umsetzen wollen – mit dem ein Spiel automatisch auf alle Plattformen portiert werden kann, ohne es von Grund auf neu entwickeln zu müssen. All diese Spiele könnten dann problemlos auf einer einzigen Plattform angeboten werden die dann auf allen Geräten zur Verfügung steht – der erste Schritt wurde mit Google Play bereits gemacht.

Schwierig dürfte es dann natürlich werden, die verschiedenen Eingabemöglichkeiten der Plattformen untereinander kompatibel zu machen. Während ein Flugsimulator am Smartphone meist per Bewegung- und Neigungs-Sensor gesteuert wird, wird dies am PC oder Laptop natürlich nicht funktionieren. Genauso verhält es sich mit Games die auf Cursor-Steuerung setzen, was sich mit dem Touchscreen nicht immer so problemlos umsetzen lässt.

Am PC zocken – auf dem Smartphone weiterspielen?
Wenn man schonmal dabei ist, die Spiele zentral anzubieten, könnten diese natürlich gleich auf alle angeschlossenen Geräte verteilt werden. Sprich ein Spiel dass ich im Android Market Google Play herunterlade, könnte mir automatisch auch in Google Chrome oder Google+ zur Verfügung stehen. Dann wäre es natürlich ein leichtes auch einfach den aktuellen Spielstand bei Google Games zu speichern und das laufende Spiel beliebig auf einer anderen Plattform weiterspielen zu können.



Leider müssen wir wohl noch 1 Jahr auf diese Gaming-Plattform warten, aber die ersten Schritte dorthin wurden ja schon getan. Entwickelt wird mit PlayN, gehostet bei Google Play und monetarisiert mit adMob.

» Google Games
» Google Developer Games

[Android and Me]


Teile diesen Artikel: