Google Mail Offline für Chrome bekommt Einstellungen

mail 

Der Offline Modus von Google Mail, der im Sommer für Google Chrome gestartet wurde, hat diese Woche ein kleines Update erhalten. Google macht damit eine Ankündigung war und bringt etwas mehr Flexibilität in die App. 

In der App gibt es oben rechts nun ein kleines Icon, das den Zugriff auf die Einstellungen ermöglicht. Dort kann man festlegen, wie viele Mails offline zwischen gespeichert werden sollen. Neben einer Woche gibt es auch zwei Wochen sowie ein Monat.

Mit dem Update macht Google zudem die Anhänge, die im gewählten Zeitraum an den Nutzer gesendet wurden, offline verfügbar. Somit kann man diese Daten auch ohne Internetverbindung nutzen.

Viele verwendet Tastenkürzel um etwa auf die nächste Mail zugreifen zu können oder um eine neue Mail zu verfassen. Nun gibt es auch in der Google Mail Offline App solche. Man bekommt diese angezeigt, wenn man das ? (Shift+ß) drückt. In der Übersicht gibt es zudem einen Link, der diese ausschaltet.

Weiterhin spricht Google von schnelleren Downloads sowie Korrekturen von einige Bugs. Das Update installiert sich bei den Chrome Nutzer automatisch.

Google Mail Offline steht derzeit nur für Chrome Nutzer zur Verfügung. Sobald andere Browser-Hersteller die nötigen Techniken implementiert haben, möchte Google dieses Feature auch für diese anbieten. Ähnliches gilt für Google Docs und den Google Calendar.

[via]

Teile diesen Artikel: