Neuer Look für Google Mail

mail 

In den kommenden Tagen werden alle Nutzer ein neues bis auf weiteres optionales Design für Google Mail bekommen. Es baut auf das im Juli als Vorschau vorgestellte Layout auf und bringt wieder alternative Hintergründe mit, die viele Nutzer vermisst haben. 

Ganz neu ist das Design aber nicht. In einem Video, welches Google vor einigen Tagen veröffentlicht hat, war das Design schon vorhanden. Neben weiteren Überarbeitungen bringt es auch weitere Änderungen an Google Mail selbst mit.

So wurde die Konversationsansicht komplett neugestaltet. Bei Mails gibt es nun das Profil-Bild des Kontaktes und somit soll es einfacher werden einer längeren Konversation zu folgen und auch besser zu verstehen war was gesagt hat.

Einige Elemente werden wohl ausgeblendet und somit soll der Fokus auf der Konversation liegen und der Nutzer nicht mehr von unwichtigen Features abgelenkt werden.

Ähnlich wie bei Google Docs gibt es nun ein Menü mit der man die Dichte festlegen kann. Es stehen die drei gleichen Stufen zur Verfügung. Die alten Designs wurden angepasst und stehen auch weiterhin zur Auswahl bereit, aber mit Bildern aus iStockphoto kommen weitere Möglichkeiten hinzu sein Google Mail ganz persönlich zu gestalten.

Die Sidebar mit den Labels und Chats lässt sich nun besser anpassen. Der Chat etwa soll sich komplett ausblenden lassen. Deutlich überarbeitet wurde auch die Suche. In einem Menü kann man schon einige Einstellungen wie Absender oder Betreff eingeben und so schneller suchen. Im Grunde war das über verschiedene Parameter schon immer möglich.

Das Design geht in den kommenden Tagen über einen Link, der unten rechts erscheinen soll optional online. Dieser heißt Switch to the new look link. Früher oder später geht der neue Look, der im Video in Aktion zu sehen ist, für alle Nutzer als Standard online.

Wie gefällt Euch die neue Version des Designs? Habt ihr es schon?

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neuer Look für Google Mail

  • Ich hab das neue Design schon. Und finde es leider furchtbar. Hab mehrmals zwischen dem neuen und alten hin und hergeschalten … und nein, ich erachte es als großen Schritt in die falsche Richtung. So lassen sich die Kontakte nicht über einen einzelnen Klick erreichen, sondern müssen über „Email“ aus einem Scrolldown-Menü gewählt werden – genau wie „Aufgaben“.

    Außerdem: die Icons für Löschen, Archivieren und Spam-Melden sind zwar schön. Aber ich würde schon gerne lesen was sie „tun“. Vor allem: habe vorhin versehentlich meinen ARbeitskollegen als Spam gemeldet, da ich das Spam-Ausrufezeichen für die „Wichtig“-Markierung gehaltne habe. XD

    Obendrein werden die ARchiv, Spam, etc. Icons nur noch über und nicht auch unter dem Posteingang angezeigt. Unschön, wenn der bei manchen eben etwas länger ist. Und dass nicht ständig alle optionen angezeigt werden, sondern nur wenn auch eine nachricht markiert ist … okay, wirkt aufgeräumter ist aber verwirrend.

    Sorry, aber ich halte das neue Design für einen ziemlichen Reinfall und werde erstmal weiterhin das alte nutzen.

    • Dass es unten keine Buttons mehr gibt, spielt aber keine Rolle, da die Buttons oben in der Leiste fix sind und somit auch nach Scrollen erreichbar sind.

    • Bin ganz deiner Meinung, mir gefällt das neue Design auch nicht! Und ich hoffeman kann das alte noch lange Weiterverwendungen ansonsten, werde ich die Mails nur noch über Outlook verwalten.

  • Habe das Design schon und es gefällt mir gut. Zum Glück auch kompatibel mit dem Chat auf der rechten Seite (Labs), ansonsten gehe ich erst mal auf Entdeckungsreise 😀

  • Das Design is doof und evtl. ein Grund, zu einem anderen E-Mail-Provider zu wechseln. Ich möchte wieder einer klare und schöne Trennung zwischen den einzelnen Elementen, Linien, Balken etc. Und v.a. möchte ich jene auch individuell anpassen können. Wenn ich ein Hintergrundbild oder eine andere Hintergrundfarbe auswähle, schaut das neue Design zusammengeklatscht aus, wie bei einer Anfänger-Website. Google scheint sein Design für kleine mobile Geräte anzupassen, aber nicht daran zu denken, daß das Design auf Desktop-PCs und Laptops anders wirkt als auf einem Smartphone.

  • Die Vorschau auf das „neue GMail“ war besser als das jetzt. Dieses aufgeklappe bei Aufgaben und Kontakten ist unnötig, genauso wie der Chatbereich.

    • Sorry, ich habe selbst bereits jene Option gefunden und bin wieder zufrieden mit dem recht angenehmen und von mir individuell farblich angepaßten Design.

  • Mir gefällts auch nicht so gut wie das alte, empfinde es eher als Rückschritt.
    Ist aber wahrscheinlich zum Teil auch Gewohnheitssache.
    Aber die Beschriftung der Buttons wie z.B. „Löschen“ oder „Spam melden“ vermisse ich auch!

  • Ich versteh bloß nicht, was der graue Streifen neben „SCHREIBEN“ soll. Erscheint bei mir auf allen Unterseiten, erst danach sieht man die Mails.
    Ich hatte bisher immer „Vorschau“ als Design und fand das eig. gut. Muss mich etwas umgewöhnen, aber bis auf den Balken ist das neue Design nicht schlecht.

  • Ach eben erst gesehen: Der rote Balken neben dem Navipunkt links, den man gerade angeklickt hat, sieht gut aus. Ist direkt am Seitenrand.

  • Also ich finde es sehr gelungen. Habe diesen Weltraum-Hintergrund, der immer mal wechselt – da sieht das schon super aus und nicht zusammengeklatscht, wie hier jemand geschrieben hatte. Kommt wohl auf das jeweilige Design an.

    • Wenn ich die einzelnen Elemente farblich selbst anpassen könnte, würde es auch etwas angenehmer wirken. Aber momentan läßt sich nur der Hintegrund ändern, die anderen Elemente bleiben in ihren monotonen Standardfarben. Das wirkt dann nicht harmonisch, sondern wie zusammengebastelt.

  • Ich bin auch gerade auf das neue Design umgestiegen und bin sehr zu frieden damit. Gut finde ich die Bilder bei mehreren verschachtelten Mails.

  • Also ich finde die Designs verbrauchen einfach zu viel Platz. Ist einfach nervig. Warum ist zwischen „Email“ und „Schreiben“ so viel platz. genauso der chat.. kann der nich einfach mal weg ? die suchleiste brauch ich auch nich oben. wie oft such ich schonmal mails ? das suchfeld könnten sie dreimal oben in die leiste verlegen, in der auch „mail, calendar, documents“ usw steht. ich hab n 13 zoller mit 1366×768 oder so. frag mich wie die leute aufm netbook das machen, wenn mir das hier schon zu groß und platzverschwenderisch ist. wenn sie die sachen beheben würden, würd ich endlich genug von meinen labels sehen 🙂

    aber naja, wird bestimmt besser.. aber versteh immer nich solche offensichtlichen sachen wie die suchleiste.. die is so riesig und verbraucht so viel platz da.

    es sieht auch alles zu monoton aus. ohne feste grenzen fürs auge und so. hm. na mal gucken.

    • Es kann einige Tage dauern, wie schon im Posting steht. Weiterhin kann ein Adblocker dazuführen, dass es nicht angezeigt wird.

  • Ich finde es tip top, aber ich hat nichts neues mit sich gebracht.

    Ich möchte die Gelegenheit ergreifen und einen vorschlage für eine Zusatz Feature loswerden.
    Ich möchte die Möglichkeit haben E-Mail Anhang, an einige Kalender Ereignisse an zu hängen ohne das ich diese in „Google Text & Tabellen“ vorher zu speichern.

    Ich denke, es wäre sehr nützlich ein solche Gadget zum Hinzufügen von Links zu E-Mail-Anhänge in Kalender Ereignisse hinzufügen

    vieles spricht dafür

    1. Schnelle Eingabe von Termine mit Verweis auf einen Email-Anhang.
    2. keine Notwendigkeit, jede E-Mail-Anhänge in „Google Text & Tabellen“ zu speichern.
    3. Speicherplatz Ersparnisse.
    Siehe bitte dieser link:
    http://gwb.me/v7cEM9

    • Ich würde gern jede Email mit Termininhalt per Drag&Drop in Kalender schieben/markieren. Wieso soll ich von Hand den Kalender befüllen? Nutze ihn auch deswegen nicht!
      Insgesamt hoffe ich, dass die alte GUI noch lange erhältlich bleibt, ansonsten überlege ich mir auch einen Umzug, obwohl ich kein Mail-System weiss, das Lebels anbietet wie bei GMail.

  • Ich verstehe die Kritik hier nicht: Die Icons zum Archivieren & Co. haben Tooltips, die recht flott angezeigt werden. Die Ansicht kann man zwischen „Kompakt“ und „Viel Luft“ wunderbar anpassen. Zudem wird, umso kleiner das Fenster ist, die Ansicht automatisch „kompakter“…

    Der Kontrast ist passend. Das Design wirkt wesentlich edler als das Alte. Wer sich das alte zurückwünscht, der ist einfach schlicht ein Gewohnheitstier und hat keine Ahnung von Usability.

  • Also ich finde das neue Design echt spize alles super übersichtlich und das allerbeste ist ja das man es endlich an kleinere Bildschirme anpassen kann mithilfe der Funktion Kompakt 🙂

    Vor allem weil ich immer mit meinen 13″ Laptop rumlaufe und mich früher immer dieses runter-scrollen genervt hat 🙂

    Also mein Fazit ist das es immer besser wird mit dem Design und der Bedienung 🙂 echt klasse weiter so

  • Also ich hab gestern das neue Design aktiviert bin sehr zufrieden damit! Es ist übersichtlicher, auch dem Notebook und Netbook und klarer und handlicher. So kann ich noch schneller arbeiten! Viele der Neuerungen sind sinnvoll, z.B. dass manche Buttons erst erscheinen, wenn sie logischerweise nötig wären. Auch das ein- und ausklappen der – bei mir sehr langen – Labelliste finde ich klasse. Die erweiterte Suche ist ebenfalls gelungen. Die Avatare direkt in der Mailansicht gefallen mir gut, da ich doch viele Kontakte haben, wo die aktiv sind und das erleichtert zusätzlich die Übersicht.

    Die Kritik hier in den Kommentaren kann ich so nicht teilen, ich finde den „Sprung“ gelungen.

    Einiges Manko bleibt für mich der Zusatzklick in die „Kontakte“ und wieder zurück zu den Mails. Aber vielleicht wird da nochmal nachgebessert…

  • Also ich hab jetzt einige Male hin und her gewechselt und kann mich leider nicht mit dem neuen Design anfreunden. Bei allen anderen Google-Diensten hab ich gern sofort auf das neue Design umgestellt, aber bei Gmail will es mir einfach nicht gefallen. Dabei stört mich eigentlich nur der schon von anderen angesprochene Kontrast, der wirklich zu gering, bzw. einfach nicht vorgesehen ist. Meinen Augen fehlen da die Ankerpunkte. Es gibt ja überhaupt keine Trennung mehr zwischen dem Menü links und der angezeigten Email in der Mitte. Das extrem helle Blau in der Übersicht ist auch anstrengend. Spielt man mit den angebotenen Designalternativen herum, wird es nicht besser. Mich erinnert das Ganze dann irgendwie an diese furchtbaren MySpace-Seiten, bei denen alle Elemente stumpf auf einen festen Hintergrund geklatscht werden, der sich beim Scrollen nicht mitbewegt. Lediglich die Einstellung „dunkel“ gefällt mir vom Design (!) ganz gut. Da ist die Orientierung wesentlich besser. Aber ich lese ungern weiß auf schwarz, daher ist das aus Usability-Gesichtspunkten wieder durchgefallen.
    Bei den HD-Designs ist mir die Transparenz der Elemente zu hoch, das stört mich beim Lesen der Mails (Grashalme oder Kieselsteine im Text ?!?), mit geringerer Transparenz sähe es aber sicherlich wieder mehr „draufgeklatscht“ aus…
    Mir bleibt nur zu hoffen, dass sich die endgültige Umstellung noch länger hinziehen wird und das Google dann vielleicht eine „classic look“-Option anbietet…

  • Ok, mir ist jetzt auch aufgefallen, dass sie einzelnen Zeilen in der Höhe kleiner werden, sobald man den Browser von der Breite verkleinert. Aber genau das ist ziemlich hohl. Warum das denn von der Breite abhängig machen ? Wär gut, wenn ich das einstellen könnte. Macht die Sache schon wesentlich besser.

    • Reitffunk, das kannst du oben rechts an dem großen Zahnrad (nicht zu verwechseln mit dem kleinen Zahnrad direkt darüber… auch dumm gemacht) einstellen.
      Mit der „Kompakt“ Einstellung ist die Anzahl der dargestellten Mails im Posteingang wieder ungefähr die gleiche, allerdings wirkt es im Gegensatz zum alten Design für mich irgendwie gequetschter und überfüllt.
      Ich muss dazu sagen, ich habe das Design „glänzend“ benutzt, was es jetzt nicht mehr gibt.

  • Mir gefällt das neue Design mitsamt den Änderungen sehr gut. Was mir gar nicht gefällt, ist dass mein geliebter „Steine“-Hintergrund mit einem neuen Bild ausgetauscht wurde. Die neuen Steine passen allerdings überhaupt nicht in das Design, so bin ich jetzt gerade am testen, welcher Hintergrund sich mit dem neuen Design gut macht.

    Was ich aber an den neuen Google+-Designs in allen Google-Diensten auszusetzen habe ist, dass sie sehr professionell wirken. Die alten Designs haben alle nicht richtig zusammengepasst und waren nicht aus einem Guss und ziemlich bunt. Hatte irgendwie was. Versteht mich nicht falsch, ich mag die neuen Designs sehr. Aber die alten hatten doch einen gewissen Charm.

  • Das neue Design, sofern man das Farbschema „hell“ benutzt (war bei mir nicht standardmäßig aktiv), finde ich wunderbar übersichtlich. Den Chat in ein Icon am Boden minimieren zu können, schaft Platz, die Anpassung an die Displaygröße funktioniert blendend, die graue Hinterlegung der Mailliste schaft den nötigen Kontrast und die Konversationsansicht ist viel angenehmer als zuvor.

    Die neue Klarheit genieße ich sehr; dass dafür auch ein paar Direktwahlen wie „Aufgaben“ und „Kontakte“ hinter zusätzlichen Klicks versteckt wurden, die ich regelmäßig genutzt habe, kann ich verschmerzen. Die Vorteile überwiegen bei weitem.

    Insgesamt ist das für mich ein Musterbeispiel einer gelungenen ‚Usability‘-Reform.

  • Nach dem ersten *huch* finde ich das neue Design ganz gelungen.

    Allerdings nur, wenn man es auf „schmal“ stellt.
    Sonst wird viel zu viel Platz vergeudet, was besonders bei Displays im klassischen Format sehr störend ist.

  • Hmnn… warum habe ich das Design noch nicht… bei themes kann ich nur die preview einstellen, aber das ist nicht wirklich der Weisheit letzter Schluss…

    • Hab den Fehler gefunden: die Tasks Liste schließen. Darunter war der Hinweis mit Link zum neuen Design.

      Nicht so geschickt gemacht @Google.

  • Was für eine Krankheit, wehe, Google schaltet das alte Layout irgendwann ab. Ich brauch auch keine Hintergründe und sonst fürn Schnickschnack…

  • Hat schon jemand Erfahrunswerte gesammelt, wie das neue Googlemail mit alten Browsern funktioniert? Wie man hört soll Google ja auf alte Versionen keine Rücksicht mehr nehmen…

    http://gwb.me/rNk2zT

    Gruß
    JoGO

    • Ein Update ist für jeden User ja eigentlich unproblematisch. Aber das man keine Rücksicht mehr nimmt, muss ja nicht automatisch heißen, dass die Seiten in älteren Browsern unbenutzbar werden 😉

  • Also ich habe jetzt gut 4 Monate das NEUE Design getestet und es geht mir mitlerweile so auf die Nerven, dass ich zum Alten zurückgewechselt bin.

    Ich habe ein 12″ Netbook mit 1200×800 Pixeln Auflösung. In der „kompakt“ Ansicht, steht beim Lesen und Schreiben einer Email nur etwa 1/3 – 2/5 der Tatsächlichen Bildschirmfläche zur Verfügung.

    Die schwarze Leiste oben habe ich noch NIE benutzt und finde sie deswegen völlig überflüssig, ein kleiner Button mit „mehr“ würde da meiner Meinung nach reichen.

    Das Schlimmste ist ja, dass diese Leisten mitlerweile fixiert sind und sich nur noch in dem winzigen E-Mail Fenster scrollen lässt. Unglaubliche und unnötige Platzverschwendung.

    Auch ich vermisse, dass die Buttons „Archivieren“, „Löschen“ und „Spam“ beschriftet sind, selbst nach 4 Monaten und täglicher Benutzung ist die neue Bedienung nicht intuitiv, sondern nur nervig.

    Das neue Design braucht länger zum Laden, außerdem bekommt es mein kleiner Atom Prozessor im Firefox nicht hin, beim Wechsel von einem Tab zu Gmail den Hintergrund sofort zu laden. Es dauert 1-2 Sekunden und in dieser Zeit gibt es nur einen grauen Hintergrund.

    Hoffentlich lässt Google dem User weiterhin die Wahl, welches Design er nutzen möchte. Das Neue gefällt mir jedenfalls nicht. Auch wenn es optisch besser aussieht, Nutzerfreundlichkeit (oder „Usability“ für alle die kein Deutsch mehr sprechen), bietet es nicht!

    Ich denke 4 Monate sind eine ausreichend lange Zeit um meine Erfahrungen nicht darauf zu schieben, ich sei ein „Gewohnheitstier“.

  • kann mir mal einer sagen wo genau die logik beschrieben ist, die google beim kontakte synchronisieren mit android smartphones anwendet (bspw. samsung ace android 2.2) ?

  • Das neue „Design“ ist auf Deutsch gesagt ein gottverdammter Bockmist. Funktionen viel zu langsam oder ueberhaupt nicht aktiv. Schrift ueberlappt sich. Wie kann ein Anbieter wie Google sich so einen Quark leisten? Auf den Muell damit! Was war denn an der alten Version falsch? Ich will sie jedenfalls wieder haben!

Kommentare sind geschlossen.