Google+ für Android mit neuem Design und Google Apps

+ 

Google+ für Android hat gestern Abend ein Update bekommen. Es bringt ein neues Design mit und macht die Nutzung von Google Apps Konten mit dem Service möglich. Das Layout ist schon einige Tage bekannt. 

Es stimmt mit dem Design überein, welches vor einigen Tagen in einer geleakten Version aus Android 4.0 stammte. Der Changelog steht derzeit nur auf Englisch zur Verfügung, der deutsche entspricht aktuell noch einer früheren Version. Google+ für Android hat nun die Versionsnummer 2.1, wobei die genaue von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist.

Am Design haben sich viele Kleinigkeiten geändert. Das Album des Googlers Ben Eidelson zeigt die neue App sehr schön. Weiterhin kamen beim Update die Google Apps Konten hinzu. Die iOS-App kann diese nach meinem Wissen noch nicht, aber es wird auch hier bestimmt bald ein Update geben. Es gab Verbesserungen bei der Steuerung und den Benachrichtigungen sowie die Möglichkeit sich abzumelden und man kann Leute zu einem Kreis vom Kreis Profil hinzufügen (Add people to a circle from circle profiles).

Vom ersten Eindruck her auf einem Desire mit Gingerbread 2.3.7 ist die App etwas schicker geworden. Laut Changelog gab es zudem Verbesserungen, die zu mehr Akku führen sollen. So wurden laut zahlreichen Kommentaren zum Beispiel die Widgets entfernt. Vor allen sind es mal wieder deutsche Kommentare, die sich darüber beschweren. Gleichzeitig meckern auch viele, dass die App (bei meinem Android auf SD 4,8 MB, wenn sie nicht auf der SD liegt, sind es fast 20 MB) recht groß geworden ist und der Speicher des Smartphones nicht ausreiche.

Überarbeitet wurden auch die „Tabs“ innerhalb der App, die den Stream in Kreise, nicht in Kreise sowie in der Umgebung einteilen. Hinzugekommen sind zwei Rechte: Kontakte schreiben sowie den ungefähren Standort über das Netzwerk zu ermitteln.

Die App steht wie immer kostenlos im Market zum Download bereit.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google+ für Android mit neuem Design und Google Apps

Kommentare sind geschlossen.