Vorschau auf das neue Google Mail Design

mail 

Darauf haben viele gewartet: Auch Google Mail wird an das Design von Google Maps, Google Search, Google Calendar und Google+ angepasst. Noch ist das ganze Opt-In, aber es überzeugt schon bei der ersten Nutzung.

Ab heute gibt es zwei neue Themes, die man über die Einstellungen aktivieren kann. Neben Preview gibt es auch Preview (Dense). Der Grund ist hierfür, dass es derzeit keine automatische Anpassung an die Bildschirmgröße gibt und man dies möglicherweise noch einführen wird. Bei Dense ist der Abstand zwischen den Mails in der Übersicht etwas dichter und somit besser für kleine Displays von Netbooks und Co.

Google Mail Design Juli 2011
Google Mail Design Juli 2011

Noch kann es vorkommen, dass man in den Einstellungen die beiden Themes nicht sieht, dies soll aber in den kommenden Tagen erscheinen. Weiterhin weißt Google daraufhin, dass einige Features aus Google Mail Labs noch nicht richtig dargestellt werden. Dies wird man aber in den kommenden Monaten verbessern. Außerdem wird man wohl die bestehenden Themes anpassen und im neuen Layout anbieten.

Was sagt ihr dazu? Gefällt es Euch?

Zum Google Calendar Design weist Google daraufhin, dass es noch einige Wochen dauern wird, bis es bei allen Nutzern aktiviert wird. Weitere Produkte werden sicherlich folgen. Mal gespannt wie Google das Designs des Readers und Google Docs anpasst.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Vorschau auf das neue Google Mail Design

  • Ich find die neuen Designs nicht mehr so schön, sieht wieder mehr nach Ascii-Art aus, alles so eckig, keine schönen runden Elemente mehr…. ein bissl wie früher, wo man jedes Byte sparen musste und statt Bildern nur gefärbte Vierecke benutzte.

    • …und das gilt heute fort: Byte sparen. Nicht primär wegen der 10%, die noch heute kein DSL bestellen KÖNNEN, sondern auch für Mobilgeräte – und um interoperabilität mit denen geht es Google ja gerade.

      • Kann JSG da nur Recht geben. Diese Byte-Klotzerei der letzten Jahre ging doch lange schon auf Kosten er Performance und der Mobilität.

    • stimmt. google könnte einfach mit css (border-radius) runden elemente. und warum nicht eine schöne gradient. 😉

      • Auch CSS kostet Leistung. Umso aufwendiger ein Element gestaltet ist, umso mehr wird abverlangt. Ich finde das Design so wesentlich moderner. „Clear Look“ halt. Im Vergleich zum aktuellen GMail eine Augenweide.

      • Das ist der wohl beste Kommentar, den es dazu geben kann. Ohne Scheiß, ganz im Ernst. Ihr habt einfach keine Ahnung von sowas.

      • Das finde ich einen sehr gewagten Kommentar von Dir. Denn entweder bist Du nur größenwahnsinnig oder selbst unkundig. Ich bin jedenfalls vom Fach und kann nur folgendes zum „neuen“ Gmail-Design sagen: es unterscheidet sich nur wenig vom alten – aber ist denn alles neue immer unbedingt besser, als das alte – muss man denn immer das Rad neu erfinden? Warum bleibt man nicht beim bisherigen Design, das wirklich absolut in Ordnung ist. Das neue hat den Nachteil, dass vieles zu verschachtelt und an den falschen Stellen reduziert ist, an anderen farbigkeit eingesetzt wird, wo sie unnötig ist und damit nur Ablenkt. Prädikat: Nicht empfehlenswert.

  • Mir ist es zu offen, ich kann meinen Blick schwer fixieren. Ich brauche mehr Linien/Kanten/Ränder oder Kontraste

    • @Daniel
      Seh ich genauso, ich lasse es aber trotzdem erst einmal so, man weiß ja nie ob man sich nicht an alles gewöhnt 😉

    • Ja, pflichte ich bei. Insgesamt ist das Design zwar ruhig, aber die Leiste links hat zu wenig Halt, da sollte Google noch nachbessern. Wenn links dann auch noch viele Kontakte und Labels drin sind (wie bei mir), dann wird es sogar etwas unübersichtlich.

    • Da schließ ich mich an, einen schnellen Überblick findet man schlechter und der Kontrast ist mit den blassen Farben suboptimal. Bin mal auf die Weiterentwicklung gespannt, da werden ja sicher noch Anpassungen kommen.

  • Mir gefällt es sehr!
    Allerdings hat die obere Leiste bei mir ein helleres Grau als bei allen anderen Diensten. Ein wirklich unschönes grau… Hoffe das ändert sich noch.

  • Das Design erinnert mich ein bisschen an Microsoft. Sieht aber gut aus. Werden die benutzerdefinierten Design noch funktionieren?

  • Googlemail ist und bleibt unübersichtlich, da werden auch andere Farben nichts daran ändern. Die sollten sich ein Beispiel am Standardaufbau wie z.B. bei Hotmail nehmen.

  • Im Prinzip okay, aber die Zeilen sind mir zu hoch. Erinnert mich an den Bug den sie mal vor einer weile hatten.

    Was ich nicht verstehe ist: Google will doch Konsistenz! Also warum haben sie das Logo „Gmail“ nicht geändert wie sie es bei Calendar gemacht haben?

    • So gesehen ist der Kalender da ja ’ne Ausnahme. Bei Maps z.B. ist auch das alte Logo im Einsatz.

    • Ich frage mich das auch. Da kommt von Anfang an ein Durcheinander rein. Aber vielleicht hat das ja alles einen höheren Grund, z.B. dass der Kalender in Google+ auch integriert wird etc…

  • grundsätzlich ist der neue „google-look“ ja sehr professionell, „leicht“ und aufgeräumt.
    die zeilenhöhe schmerzt mich auch – bekomme auch mit dem „dense“design 6 emails und ein paar kategorien weniger auf den schirm. aber unterm strich auch kein beinbruch 😉

    • ich habe das im Internet gesehen und bin voll der Google freund, aber Herr Gott kann mir jemand mal sagen für so ganz Idioten, wie mann das bekommen und einstellen kann??

      Bitte an [email protected]

      Ich Danke Jörg

  • Und wieder nicht für Google Apps Kunden verfügbar? Nachteile durchs Zahlen, Yiehaa 🙂

    Google Profile dürfen wir ja, wie schon lange angekündigt, auch nicht anlegen. Somit auch kein Google+.

    Gut so, weiter so 😉

    • Apps sind ja auch für den Business-Bereich. Und da wird Google wohl kaum Beta-Testen und ein haufen Beschwerden einfahren wollen.

      • Profiles ist noch Beta? Wäre mir neu. Vor allem da das schon lange angekündigt ist, dass es das eigentlich schon für die Apps Nutzer geben sollte… sollte…

        Das natürlich eine Designänderung so viel Beta-Testing braucht, wusste ich nicht. Muss ja ganz schön produktiv zugehen im Hause Google.

        btw, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass einfach die Admins freischalten zu lassen, so wie es früher ja auch schon teilweise war… Labs gehen doch auch und da sollte eig. mehr Beta drin sein 😉

  • Zwei Sachen stören mich bei dem Designänderung noch.
    Erstens die zu hohen Zeilen. Nicht nur bei Mail, auch beim Kalender finde ich vor allem die Suchen-Zeile ganz oben viel zu hoch, dadurch werden die Kalenderzeilen extrem gequetscht. Die oberen fünf Zentimeter kann man gerne auf 2 reduzieren indem man alles in eine Zeile legt.
    Zweitens ist nicht nur das Logo inkonsistent sondern auch die neue dunkele Leite oben, die ist in Mail viel zu hell (oder in den anderen zu dunkel).

    • oder die schrift in der leiste oben ist mal anders, der graue bereich andere hoch, die button verschieden hoch, wtc… hoffen wir mal, dass sich das ändert.
      Insgesamt gefällt mir das Design ja schon recht gut (trotz der Unebenheiten) aber bei der Ergebnisseite der Suche ist die Umsetztung noch nicht „schön“.

    • ja, reader wünsch ich mir auch besonders. was auch unbedingt ein neues design braucht, ist news. das hat ein urururaltdesign.

  • Bitte noch die Möglichkeit machen eine Mail direkt in den Kalender zu übernehmen bzw. per Klick aus der E-Mail ein Termin erzeugen…

  • Das geht ja gar nicht! Ich brauche ja in der Übersicht für die gleiche Anzahl Mails plötzlich doppelt soviel Platz!

  • Finde nachdem ichs kurz aktiviert habe das Design doch ganz gut, der Screenshot sah mir etwas zu langweilig aus.

    Die Zeilenhöhe ist zwar eindeutig zu groß, denke aber das ist ein Bug.
    Für ein „kaltes“ Design wirklich gut gelungen, ich persönlich brauch aber etwas mehr Farbe. Ist ja aber durch die Themes kein Problem

  • Das geht ja gar nicht! Ich brauche ja in der Übersicht für die gleiche Anzahl Mails plötzlich doppelt soviel Platz! Selbst bei Dense ist es noch höher.

    Lediglich der Pfeil statt der Schaltfläche „Posteingang“ beim Lesen einer einzelnen Mail ist erstmal ok.

  • Also meiner Meinung nach passt Google mit dem Redesign ihr ganzen Services auch an die heutigen Touchscreens an.

    Durch die großen Buttons und Abstände ist alles deutlich einfacher mit dem Finger zu bedienen.

    • Ich habe aber auf PCs und Laptops keinen Tatschscreen. Für die mobilen Geräte gibt es ja auch Mobilversionen der Oberfläche.

    • Nein, ist dann immer noch deutlich höher als bisher. ICh schau es mir grade auf dem Netbook an. Mein Posteingang passt aktuell gerade drauf. (11 Mails) Mit Dense ist es anderthalb mal so hoch.

      • Langt doch – ein wenig Scrollen tut nicht weh. Mich hat bis jetzt z.B. immer dieses Gequetsche der Zeile genervt.

  • Das neue Design gefällt. Sehr übersichtlich und aufgeräumt. Ich verwende allerdings die Dense Version trotz grossem Bildschirm. Das Design ist übrigens auch bei Apps Accounts verfügbar.

    • Also ich hab Zugriff auf 3 verschiedene Apps Accounts, sowie Kontakt zu verschiedenen Personen mit:

      Niemand hat es. Wäre schon ein Zufall, wenn es bei all den Accounts noch nicht verfügbar wäre 😉 Vor allem da es in jedem normalen Account schon da ist :).

      Den neuen Kalender gibt’s in den Apps Accs ja auch noch nicht. Siehe anderer Blogpost hier, da meldet sich ja auch wer 😉

      • Der Kalender besitzt ja auch keine Möglichkeit, Themes einzustellen. Apps ist Apps – Google ist Google.
        Bei mir habe ich das neue Google Design jedenfalls auch in Apps zur Verfügung. Es ist halt im Moment einfach ein Theme, wie jedes andere auch. Und das merkt man eben auch an einigen Ecken, wo das ganze noch nicht angepasst wirkt.

        • hi
          bei den kostenlosen google apps gibt es (bei mir) das dense design schon. als ich das eingestellt hatte, konnte ich im kalender unter dem zahnrad „neues google design aktivieren“ anklicken und hatte das neue design dort auch 😉

  • Ich finde, die Gmail Oberfläche sieht mit dem neuen Theme/Design ziemlich fad/blass aus. So kein Leben auf der Seite. Werde mein „Berge“- Theme als Hintergrund behalten 🙂

    • Ich habe zu schnell ein Urteil gefällt. Habe das neue Design nun seit einigen Stunden in Betrieb und muss meine Aussage korrigieren. Beim schreiben einer Email, und für das steht Gmail ja in erster Linie, wirkt das neue Design doch ganz schick und aufgeräumt…Googlelike halt 🙂

  • Ach! diese schwarze balken!! Sind wir jetzt bei eine beerdigung? Eine Augen Störung ohne ende! Und vor allem Google Instant..wozu?? Und das schlimmste dabei; man kann absolut nicht für immer deaktivieren(keine ratgeber bitte… habe alles probiert).
    Es tut mir leid aber ich werde mich nach einer anderen Suchmaschine umschauen…(ich bin nicht der einzige der so denkt)
    also Google! Lass alles wie es war!
    Danke

  • Ich finde das neue Design auch sehr gut.

    Ich frage mich nur, warum die schwarzen Balken oben alle andere Schwarztöne haben. Google Reader pechschwarz, Google Mail (mit neuem Design) mehr grau, und Google Suche irgendwo dazwischen.

    • Also bei mir sind alle Leisten vom Farbton her gleich – nur die bei GMail nicht. Das liegt aber eben dran, dass die Leiste bei GMail schon die ganze Zeit eine „Transparenz“ besitzt. Und das hat man bis dato eben noch nicht angepasst.
      Kann man ganz leicht testen, indem man mal die Themes switched.

    • Mir gefällt es auch.

      Besonders, dass noch kein Trauerflor am oberen Bildschirmrand erscheint.

  • Beim Mail Design stört mich, das durch fehlende Kontraste nicht genau erkennbar ist, wo die „Rahmen“ der einzelnen Elemente sind, sieht aber trotzdem sehr edel aus und ich benutze es gerne. Viel mehr interessiert mich, wann endlich der Reader und Docs dran sind.

  • Guten Tag,

    Also das Gmail Design gefällt mir ganz gut besonders die Farbmischung Schwaz,rot, blau und weiß.
    Würde mir jedoch das ganze vielleicht noch etwas bunter wünschen so wie die Google Schrift… finde Grün und Gelb hätten sie ruhig mit rein hauen können…

    ansonsten aber Top! vll. auch Youtube anpassen 😉

  • Das Design ist ganz schick, nimmt aber in der Tat selbst in der kompakten Version noch zu viel Platz ein.

    Hinweis für den Autor: In der deutschen Version heisst das Theme „Vorschau“ bzw. „Vorschau (kompakt)“

  • Ich bin auch sehr angetan vom neuen Design. So hell es ist, mir geht’s so, dass gerade solche einfachen Designs eigentlich immer die sind, die ich deutlich länger attraktiv finde und behalte, als andere. Auch dann, wenn mich etwas ausgefalleneren im ersten Moment begeistern. Insofern glaube ich, dass die Google-Angebote insgesamt sehr positiv aufgenommen werden – auch für längere Zeit.

    • Kommt noch – ist ja für alle Google Dienste geplant, aber wie üblich bei Google, dauert es immer ein wenig.

  • nanu, heisst es jetzt auch in deutschland wieder gmail?! oder ist das nur ein temporärer fehler?

      • Sorry, das war vielleicht etwas unspezifisch.

        Bei mir erscheint ein „Gmail – by Google“-Logo. Die letzten x Jahre hieß es (soweit ich weiss aufgrund eines Rechtsstreits) mit deutscher IP doch Googlemail.

  • Die Kontraste im neuen Design sind schrecklich. Zudem braucht die Leiste mit den Buttons mehr Platz in der Höhe als früher. Und ob es nun unbedingt Icons statt aussagekräftigen Texten sein müssen, ist auch eher eine Geschmacksfrage.

    Am schlimmsten finde ich jedoch, dass alte Styles nicht mehr verfügbar sind. Die neuen Farbschemen und Hintergünde sind wirkich schlecht.

    Wenn man schon umgestellt hat und wieder zurück möchte (zumindest kurzfristig) der findet hier eine kleine Anleitung.

    • Wofür ’ne „externe Anleitung“?
      Einfach auf den Schraubenschlüssel und „Vorübergehend zurück zum alten Design wechseln“ anklicken.

      Wenn es denn so schlimm ist: Es gibt noch immer Mail Clients 😉

Kommentare sind geschlossen.