Doodle zum 100. Geburtstag von Mary Blair

Google Doodle Mary Blair

Den 100. Geburtstag der US-amerikanische Grafikerin Mary Blair feiert Google heute mit einem Google Doodle. Blair wurde vor allem wegen ihrer ihrer Arbeit bei Walt Disney Productions bekannt.

„Mary Blair wurde 1911 in McAlester, Oklahoma, geboren. 1933 machte sie ihren Abschluss an der Chouinard School of Arts in Los Angeles, wo sie dank eines Stipendiums hatte studieren können. 1934 heiratete sie Lee Everett Blair, ebenfalls Künstler. Ihre Karriere begann sie in der Trickfilmabteilung von Metro-Goldwyn-Mayer, bevor sie 1940 zu den Walt-Disney-Studios wechselte, wo ihr Ehemann bereits arbeitete.

Bereits 1941 reiste sie mit Walt Disney und einer Reihe weiterer Trickfilmzeichner des Studios nach Südamerika. Resultat dieser Reise waren die Filme Drei Caballeros im Sambafieber und Drei Caballeros, für die Blair die künstlerische Leitung übernahm. Vor allem ihre Art mit Farben umzugehen, konnte dabei überzeugen. In den folgenden Jahren arbeitete sie weiter an den Disney-Filmen Onkel Remus’ Wunderland, Make Mine Music, Musik, Tanz, Rhythmus, Ein Champion zum Verlieben, Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte, Cinderella, Alice im Wunderland sowie Peter Pan.“ (Wikipedia, CC-BY-SA)

Sie verstarb im Alter von 66 Jahren. 1991 wurde sie posthum als Disney Legende geehrt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Doodle zum 100. Geburtstag von Mary Blair

  • Kannte sie vorher auch nicht aber sie hat Peter Pan mitgestaltet! 🙂
    Ich liebe Disney.
    Außerdem hat sie Bücher illustriert, die bei meiner Oma auf dem Dachboden stehen, sehr cool 😀

  • Bei dem Doodle muss schon vielleicht viel dabei sein, aber das Doodle sieht nicht so super aus. Leider habe ich auch nicht einmal von ihr gehört!!!

  • Die Bekanntheit muss nicht immer was heißen. Siehe Literaturnobelpreisträger 2011 – noch nie gehört und scheinbar doch so gut.. 😉 Finde das Doodle schön. GLG, Papyrus

Kommentare sind geschlossen.