Chrome Update schließt erneute Lücke in Flash

chrome 

Heute hat Adobe erneut ein Sicherheitsupdate für Flash 10.3 veröffentlicht und schon gibt es eine neue Chrome Version, die die Lücke ebenfalls schließt. Erst vor 10 Tagen hat es ein Flash-Update gegeben.

Betroffen von der erneuten Lücke sind die Versionen 10.3.181.23 für Windows, Mac, Linux und Solaris sowie 10.3.185.23 auf Android. Adobe hat mit dem Update für andere Browser schon begonnen und die Nutzer sollten danach die Version 10.3.181.26 erhalten.

Eine Lücke tritt bei memory corruption auf und kann zum Absturz von Flash führen. Hierbei ist es möglich, dass ein Angreifer Zugriff auf das System erhält.

Das Update wurde sowohl im Stable als auch im Beta-Channel von Chrome veröffentlicht, da die Lücke nach Angaben von Adobe bereits ausgenutzt wird. Für Android wird es Ende dieser Woche eine neue Flash-Version geben, die die Lücke beseitigen soll, heißt es im Security Bulletin von Adobe.

Die Versionsnummer von Chrome lautet nun 12.0.742.100. Die Dev-Version wird wohl ebenfalls bald ein Update erhalten, das die Lücke schließt.

Teile diesen Artikel: