Chrome Labs: Webapps im Hintergrund und Cloud Print

Chrome

In Chromium gibt es schon wieder zwei neue Experimente, die mal über about:labs aktivieren kann. Der eine Test existiert nur auf Windows, der andere steht schon auf allen Plattformen zur Verfügung. 

Background WebApps ermöglicht das Ausführen von Apps im Hintergrund und führt diese auch beim Systemstart aus. Nach der Aktivierung des Tests kann man in den Einstellungen die Option durch das Setzen eines Häkchens einschalten. Dies gilt dann für sogenannten installed web apps. 

In vielen Unternehmen ist es noch so, dass an fast jedem Arbeitsplatz ein Drucker vorhanden ist. Da nicht jeder zur selben Zeit druckt, kann man kosten einsparen wenn sich mehrere Angestellte einen Drucker teilen. Diese Ansatz dürfte Google mit Cloud Print verfolgen. Nach der Aktivierung des Tests gibt es in den Einstellungen dann die Möglichkeit sich einzuloggen. Nach dem Login kann man dann von jedem PC aus auf die Drucker des Rechners zugreifen. 

Für die Nutzung der Tests ist aktuell die Verwendung von Chromium (Build >61523) nötig. 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Chrome Labs: Webapps im Hintergrund und Cloud Print

  • Ich benutze Chrome v. 7.0.517.24 beta
    unter Ubuntu 10.4

    und about:labs liefert: „Aww, it looks like there are currently no experiments available.“

    Schade, denn Cloud printing könnte ne echt feine sache sein

  • Ok, ich war mir nicht sicher, ob Chromium (nicht google) oder Chrome (der Google Browser) gemeint waren.

    Vielerorts laufen die beiden Dinger ja synonym. Für wahrscheinlicher hatte ichs gehalten, dass das Google Cloud Printing im Chrome ist (und nicht im Chromium)

  • Ich verstehe, dass mit dem Webapps im Hintergrund ausführen nicht.
    Ich habe die Option jetzt auf dem neusten Canary Build Version.
    Was kann ich jetzt damit machen.

  • versteh ich auch nich. was genau versteht man unter webapps? das sind doch normalerweise browserunabhängige widgets oder Zusatzprogramme oda so. Hmm kp

Kommentare sind geschlossen.