Google Instant: verbesserte Tastensteuerung und neue Bereiche

Web Search

Google rollt derzeit ein Update für Google Instant aus. Neben erweiterter Tastensteuerung und Instant für News, Blogs und Co. gibt es nun Instant auch auf weiteren Google Domains, darunter auch google.at und google.ch

Wie auch bei Google.de gilt, dass man eingeloggt sein muss, um Instant zu nutzen. Aktuell bietet Google das Feature Instant nur auf google.com und google.ru auch ohne Account an. Neben Österreich und der Schweiz kamen auch noch Belgien, Kanada, Tschechien, Irland, Mexiko, Niederlande, Polen, Slowakei, Slowenien und die Ukraine, das Feature. 

Google Instant kann man schon immer auch per Tastatur steuern. Bisher konnte man aber nur einen anderen Vorschlag auswählen und musste dann mit der Maus das gewünschte Ergebnis anklicken. Ab sofort ist das nicht mehr nötig. Hat man die Vorhersage per Enter bestätigt, erscheint dann beim ersten Ergebnis ein kleiner Pfeil. Hat man das gewünschte Ergebnis mit den Pfeiltasten angesteuert, kann man es über Enter öffnen.

Weiterhin steht Google Instant nun auch für diese Features der Suche zur Verfügung: Videos, News, Books, Blogs, (Status-)Updates und Diskussionen. 

Während bei mir schon Instant für Videos, News und Co. funktioniert, ist die erweiterte Tastensteuerung noch nicht vorhanden. In wenigen Tagen sollten die Features dann bei allen Nutzern bereit stehen, wenn man einen der unterstützten Browser verwendet. Diese sind Chrome 5+, Firefox 3+, Safari 5 und Internet Explorer 8. Mit Opera kann man es über einen kleinen, aber feinen Umweg nutzen. 

Teile diesen Artikel: