Docs: Links, Einstellungen und Seitengröße

Docs

Google hat gestern Abend ein kleines Update bei Google Docs veröffentlicht. Konkret geht es hier um Verbesserungen bei Textdokumenten, die mit dem neuen Editor erstellt wurden.

Tippt man nun ein ein Dokument eine URL wie www.google.com ein verlinkt Google Docs diese automatisch. Möchte man dies nicht, drückt man direkt danach Strg + Z (Rückgängig machen) und schon ist die Verlinkung weg. So funktioniert das auch in OpenOffice.org u.ä. Möchte man das automatische Verlinken komplett deaktivieren, findet man im Menü Tools über Preferences eine Option zum Ausschalten. 

Über das Menü File > Page Setup kann man das Format der Seite festlegen. Leider gibt es noch immer keine Ende einer Seite, sodass man quasi auf einer abgerollten Rolle Klopapier schreibt.

» Ankündigung 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Docs: Links, Einstellungen und Seitengröße

  • Zitat:
    Leider gibt es noch immer keine Ende einer Seite, sodass man quasi auf einer abgerollten Rolle Klopapier schreibt.

    Hehe, köstlich! 😀
    Querformat wäre auch nicht schlecht, das hätte ich schon öfters gebraucht.

  • Absolut treffende Wortwahl. Ich frage mich bis heute wie angeblich Firmen diese Websoftware einsetzen können. Angeblich benutzen ja MILLIONEN Docs zum Briefe schreiben…. da kann man echt nur lachen. Werden die Briefe 20x ausgedruckt um zu sehen wo die Seite zu Ende ist?

  • @79138:
    um nicht ganz von der Rolle zu kommen und etwas Papier zu sparen, reicht dafür aber schon die Druckvorschau 🙂

  • und auch sehr lästig: wenn ich den Link diese Seite in ein Dokument ziehe generiert sich im alten Editor sofort: „Docs: Links, Einstellungen und Seitengröße – GoogleWatchBlog“ das ich sofort als Link anklicken kann – im neuen Editor muss ich den Link erst umständlich bearbeiten, wenn man lange Linklisten anfertigt ein absolutes k.o. Kriterium gegen den neuen Editor.
    und wie Schade das der neue Editor auch das nicht schafft: einen Begriff im Dokument markiere, rechte Maustaste – Google nach „Begriff“ durchsuchen. Das sollte doch zu lösen sein…

Kommentare sind geschlossen.