Google Mail HTML5 Funktionen nun auch im Safari

Google Mail

Vor einiger Zeit hat Google drei HTML5-Funktionen für Google Mail zur Verfügung gestellt, die bisher nur im Firefox und Chrome genutzt werden konnten. Nun hat Google ein Update veröffentlicht, dass die Nutzung auch im Safari 5 möglich macht.

Bei den Features handelt es sich um diese:
Drag&Drop von Datei anhängen. Im Google Chrome und Firefox konnte man bisher einfach Dateien beim Verfassen einer Mail in das Browserfenster ziehen und die Dateien wurden angehängt. Nun funktioniert das auch mit dem Safari 5. Vorteil des Drag und Drops gegen über der Auswahl über den Upload-Dialog: Ein langes Klick durch viele Ordner kann erspart werden, wenn man den betreffenden Ordner eh offen hat. 

Das Einfügen von Bildern ebenfalls per Drag&Drop stand ebenfalls nur im Chrome und Firefox zur Verfügung. Auch hier muss man das Bild einfach in den Browser ziehen und schon fügt Google das Bild in den Text ein. 

Öffnet man einen Chat, die Aufgabenliste oder Verfassen in einem PopUp und schließt den Google Mail-Tab, dann waren die PopUps ebenfalls verschwunden. Seit Anfang Juni „leben“ diese aber in Google Chrome weiter und man hat so zum Beispiel seine Aufgabenliste immer im Blick. Nun hat Google diese Funktion auch für Nutzer von Safari 5 nachgerüstet.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail HTML5 Funktionen nun auch im Safari

  • Als iMac User nutze ich selbstverständlich und sehr gerne Safari 🙂

    Ne aber ernsthaft. Ich mag Chrome! Unter Linux nutzte ich NUR Chrome !

    Aber auf dem Mac macht er mir leider bei 2 Seiten grosse Probleme (das eine ist ein BackEnd eines TV Senders im Browser den ich betreue) und da versagt der Chrome extremst ! Ich kann den Konvertiervorgang für VideoMaterial leider nicht anstossen und das zweite ist ein Forum wo es immer sagt, dass mein Session Cookie abgelaufen sei und ich nichts posten kann. Löschen und umbenennen des Coockies hat auch nichts gebracht 🙁 Darum unter Mac am liebsten Safari. Unter Windows würde es mich auch nicht in den SInn kommen Safari zu nutzen (den gibts doch für WIndows oder?) Aber unter Mac ist es wirklich toll.

Kommentare sind geschlossen.