China lässt Google warten

China

Googles Lizenz als Anbieter von Internetinhalten für China ist am gestern – 30. Juni – abgelaufen. In Gesprächen zwischen Google und Vertretern der Regierung wurde klar, dass Google die Weiterleitung von google.cn einstellen muss, um weiterhin eine Lizenz für China zu erhalten.

Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet nun, dass der Antrag auf Erneuerung der Lizenz noch nicht abschließend geprüft wurde. Man könne aber mit einer raschen Entscheidung rechnen. Seit vorgestern verzichtet Google auf die Weiterung von google.cn auf google.com.hk und zeigt stattdessen ein Bild an. Erst nach einem Klick können Nutzer eine Suche ausführen.

Teile diesen Artikel: