Street View: Staatsanwaltschaft ermittelt

Street View

In der Sache um die Google-Street View-Fahrten hat die Hamburger Staatsanwaltschaft sich jetzt der Klage von Jens Ferner angenommen. Sie wird Ermittlungen im Fall Street View einleiten. 

Auf eine Anzeige des Aacheners Jens Ferner (wir berichteten) sieht sich die Hamburger Staatsanwaltschaft jetzt gezwungen, gegen das Unternehmen Ermittlungen einzuleiten. Ferner hatte in seiner Strafanzeige unbekannten Google-Mitarbeitern zur Last gelegt, dass sie Daten ausspähen und abfangen. Allerdings ist laut der Hamburger Staatsanwaltschaft keineswegs sicher ob die Ermittlungen in einem Gerichtlichen Verfahren enden werden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Street View: Staatsanwaltschaft ermittelt

  • Ich fühle als Deutscher schon langsam Schamgefühle aufsteigen aber wenigstens bin ich kein Hamburger. 🙂

    Holt Euch doch den Schill zurück und macht Euer eigenes kleines Internet auf wo Ihr Euch für jeden Rechtschreibfehler in Grund und Boden abmahnen könnt.

    (nicht gegen alle Hamburger gemeint, aber Eure Justiz macht Euch imo Deutschlandweit einen schlechten Namen und das will was heissen)

Kommentare sind geschlossen.